Förderungen zum Thema Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Auf dieser Seite finden Sie Förderungen rund um das Thema Wirtschaft, Arbeit und Tourismus.

Das Land Oberösterreich fördert gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice und der Wirtschaft viele Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Diese zielen Großteils auf eine Verbesserung der Beschäftigungschancen von Arbeitssuchenden ab. Ein besonderes Augenmerk liegt hier in der Unterstützung von Jugendlichen sowie benachteiligten bzw. beeinträchtigen Personen.

Sie finden nachfolgend einen Überblick zu Förderprogramme nach Zielgruppen sowie Wissenswertes zum Thema Arbeitsmarkt.

Entwicklung neuen Wissens und neuer Fähigkeiten sowie die Anwendung in der Wirtschaft für neue Produkte und Lösungen ist die Zielsetzung, um Kenntnisse, Konkurrenzfähigkeit sowie Standortqualität zu erhalten.

Weiterführende Informationen

Spezielle Wirtschaftsförderungen zum Thema Tourismus

Eine gut funktionierende Wirtschaft ist Voraussetzung für Wohlstand und Stabilität. Das Wirtschaftsressort des Landes leistet dabei einen wesentlichen Beitrag - etwa durch ein umfassendes System an Förderungen, durch die Schaffung eines ganzen Netzwerkes an Technologie- und Gründerzentren, Branchennetzwerken, etc.
Auch die Betreuung von Investoren und das Angebot von geeigneten Betriebsbaugebieten durch die Business Upper Austria - Wirtschaftsagentur GmbH gehören dazu - und zwar in allen Regionen und Bezirken. Damit sollen nicht zuletzt auch die Arbeitsplätze näher zu den Bürgern gebracht werden.

Weiterführende Informationen

Die meisten Finanzhilfen werden nicht von der Europäischen Kommission direkt, sondern über die nationalen und regionalen Behörden der Mitgliedstaaten ausgezahlt. Oberösterreich erhält finanzielle Unterstützung für Aktivitäten im sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich und zur ländlichen Entwicklung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Europäischen Fonds für die ländliche Entwicklung (ELER).