Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Bewertung der Seen

Trophiebewertung nach ÖNORM M 6231 und entsprechend den neuen Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie auf Basis des "Brettum-Index" nach ökologischen Zustandsklassen.

Die Ergebnisse der Untersuchungen werden nach zwei verschiedenen Gesichtspunkten ausgewertet: Einerseits erfolgt eine klassische Trophiebewertung nach ÖNORM M 6231 in Zusammenschau mit den Trophieklassen des "Brettum-Index", andererseits werden die Ergebnisse entsprechend den neuen Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie ausgewertet und die Seen auf Basis des "Brettum-Index" ökologischen Zustandsklassen zugeordnet.
Die Trophie (Menge des Nährstoffangebotes in einem Gewässer) erlaubt vor allem einen direkten Vergleich mit den in der Vergangenheit durchgeführten Untersuchungen und zeigt die historische Entwicklung der Nährstoffverhältnisse in unseren Seen.

 

Die Seen lassen sich bestimmten Trophiestufen zuordnen (Gewässergüte):

  • oligotroph: nährstoffarm
  • mesotroph: mittleres Nährstoffangebot
  • eutroph: nährstoffreich
  • polytroph: sehr nährstoffreich
  • hypertroph: extrem nährstoffreich

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at