Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Licht - Lichtverschmutzung

Dunkle Nächte und natürliches Licht tagsüber sind wichtig für uns Menschen und unseren Lebensraum. Wie hell allerdings die Nächte durch künstliches Licht werden, zeigen das -Lichtmessnetz und der Lichtkataster Zentralraum.

Tags zu wenig, nachts zu viel Licht!
Das ist ein Grundproblem der Lebensweise des modernen Menschen.

zu wenig Licht tagsüber - zu viel Licht in der Nacht (Quelle: Fotolia.com)

Kunstlicht in falscher Qualität und Intensität zur falschen Zeit am falschen Ort kann gravierende Schattenseiten haben.

Das -Lichtmessnetz und der Lichtkataster Zentralraum zeigen, wie unterschiedlich sich die Himmelsaufhellung in Oberösterreich darstellt und wie viel Licht urbane Gebiete im Vergleich zu ländlichen Regionen abstrahlen.

Unser Ziel ist besseres Licht, das uns hilft, besser zu sehen, ohne zu blenden, ohne unnötig die Umwelt aufzuhellen, ohne unnötig die Tierwelt zu stören, ohne unnötig viel Energie zu verschwenden. Besseres Licht ist machbar und bringt allen Vorteile.

Das Land Oberösterreich initiierte einen österreichweiten Leitfaden mit Empfehlungen für Licht im Außenraum. Einige Gemeinden haben mit Hilfe dieses Leitfadens ihre Außenbeleuchtung bereits umgestellt. Der Film "Licht im Einklang mit Mensch und Natur" zeigt am Beispiel der Gemeinden Kirchschlag bei Linz und Steinbach am Attersee mit Drohnenaufnahmen eindrucksvoll, wie Mensch und Umwelt von zukunftsfähiger Außenbeleuchtung profitieren.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at