Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Klimaschutz in Oberösterreich

Das Pariser Übereinkommen zielt auf eine Begrenzung der globalen Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius, möglichst 1,5 Grad Celsius, gegenüber vorindustriellen Werten ab. Dies erfordert einen raschen weltweiten Umbau der Energiesysteme weg von fossilen hin zu erneuerbaren Energieträgern wie Sonnenenergie, Biomasse, Wasserkraft und Wind. Der Beitrag von Österreich bzw. Oberösterreich ist im Rahmen der EU-Klimapolitik abgestimmt, welche eine „Klimaneutralität 2050“ vorsieht.

Klimaschutzstrategie in Oberösterreich

Oberösterreich trägt mit eigenen Konzepten und Pilotprojekten, insbesondere in den Bereichen Energie und Mobilität, seinen Teil zum Erreichen des österreichischen Ziels bei. Die formale Abstimmung der Klimaschutzpolitik zwischen Bund und Ländern wird seit 2011 im nationalen Klimaschutzgesetz geregelt bzw. werden Bund-Länder-Maßnahmen im Rahmen der „Nationalen Energie- und Klimapläne“ abgestimmt. Die Entwicklung der Treibhausgasemissionen wird jährlich im Auftrag der Bundesländer vom Umweltbundesamt in der „Bundesländer Luftschadstoff-Inventur“ (BLI) dokumentiert.

Klimaschutz-Aktivitäten in Oberösterreich

Klimaschutz-Aktivitäten in Österreich

Klimaschutz international

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at