Wissenstransfer für land- und forstwirtschaftliche Themenfelder (fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildung und Information) (78-02) LE 2023-2027

Mit dieser Intervention werden insbesondere die berufsbegleitende land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildung und die Verbesserung der fachlichen, persönlichen und unternehmerischen Kompetenzen der in der Land- und Forstwirtschaft tätigen Personen unterstützt.

Wer wird gefördert?

Anbieter (Veranstalter) von Erwachsenenbildung/Weiterbildung: Natürliche Personen, juristische Personen (inkl. Körperschaften und Anstalten öffentlichen Rechts), eingetragene Personengesellschaften, Personenvereinigungen.

Wie wird gefördert?

Die Förderung wird als Zuschuss zu den förderfähigen Personal-, Sach- und Investitionskosten gewährt.

Der Fördersatz beträgt:

  • 80 % für die vom BML anerkannten Arbeitskreise
  • 66 % für alle anderen Bildungsmaßnahmen wie z. B.: Lehrgänge, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Informationsmaßnahmen, Exkursionen

Abwicklung / Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt ab 2024 über die digitale Förderplattform (DFP) der Agrarmarkt Austria. Diese ist über das Internetserviceportal eAMA.at erreichbar.

Weitere Informationen (Rechtsgrundlagen, Merkblätter, Erklärvideos) zur Förderung und zur Antragstellung  finden Sie auf dem öffentlich zugänglichen Informationsportal der Agrarmarkt Austria (AMA) (siehe unten angeführter Link).

Bewilligende Stellen

Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft: Für Projekte, die sich auf das Bundesland Oberösterreich und höchstens ein weiteres Bundesland erstrecken.

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML): Für bundesweite Projekte und Projekte, die sich über mindestens drei Bundesländer erstrecken.

Für die Antragstellung und das Absenden des Antrages in der Digitalen Förderplattform auf eAMA, ist eine ID Austria erforderlich.

Auf dem öffentlich zugänglichen Informationsportal der Agrarmarkt Austria (AMA) (Link siehe unten) finden Sie u.a. folgende Informationen:

  • Antragstellung über die Digitale Förderplattform (DFP) der AMA
  • Fördermaßnahmen, maßnahmenspezifische Merkblätter und Unterlagen
  • Allgemeine Informationen: Rechtsgrundlagen, Informationsblätter
  • Handbuch und Erklärvideos zur Nutzung der Digitalen Förderplattform (DFP)

Beantragung über die Digitale Förderplattform

Wenn Sie technische Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Agrarmarkt Austria (AMA)
Dresdner Straße 70
1200 Wien
Hotline: 050 3151 99
E-Mail einstiegshilfe@ama.gv.at

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: