Schulworkshops Umwelt:Spiel:Raum des Umweltressorts begeisterten 2.500 oö. Schülerinnen und Schüler

2.500 Kinder und Jugendliche entdeckten und erforschten im Juni und Juli 2022 ihre Umwelt in 138 Workshops.

  • VS Feldkirchen

    Quelle: VS Feldkirchen

    Workshop "Waldläuferbande"

  • VS Mattighofen beim Workshop Waldläuferbande

    Quelle: VS Mattighofen

    Workshop "Waldläuferbande"

  • VS Palting

    Quelle: VS Palting

    Brückenbau ohne Werkzeug

  • VS Schwand

    Quelle: VS Schwand

    Workshop „Waldläuferbande“

  • VS Uttendorf

    Quelle: VS Uttendorf

    Workshop „Fleißige Bienen - wichtig für uns und unsere Umwelt“

  • VS Aschach

    Quelle: VS Aschach

    Workshop „Brückenbau ohne Werkzeug“

  • VS 1 Freistadt

    Quelle: VS 1 Freistadt

    Workshop „Von den Schätzen der Erde – märchenhaft erzählt“

  • VS Waldburg

    Quelle: VS Waldburg

    Workshop „Naturkosmetik – Einfach selber machen!“

  • VS Natternbach

    Quelle: VS Natternbach

    Mitmachtheater angelehnt an das Buch "Das Städtchen Drumherum"

  • VS Waizenkirchen

    Quelle: VS Waizenkirchen

    Workshop „Brückenbau ohne Werkzeug“

  • VS Nußbach

    Quelle: VS Nußbach

    Workshop „Brückenbau ohne Werkzeug“

  • VS Nußbach

    Quelle: VS Nußbach

    Workshop „Brückenbau ohne Werkzeug“

  • VS Enns

    Quelle: VS Enns

    Workshop „Mikrolebewelt im Wasser“

  • VS Münzbach

    Quelle: VS Münzbach

    Workshop „Fledermäusen auf der Spur“

  • VS St. Marienkirchen

    Quelle: VS St. Marienkirchen

    Workshop „Ressource WASSER - Umwelt und Weltraum“

  • VS St. Marienkirchen

    Quelle: VS St. Marienkirchen

    Workshop „Ressource WASSER - Umwelt und Weltraum“

  • VS Kirchberg

    Quelle: VS Kirchberg

    Workshop „Vom Lebensmittel zum Wegwerfprodukt“

  • VS Niederwaldkirchen

    Quelle: VS Niederwaldkirchen

    Workshop „Zauberkraut und Wetterhexe“

  • VS St. Ulrich

    Quelle: VS St. Ulrich

    Fleißige Bienen - wichtig für uns und unsere Umwelt

  • VS St. Ulrich

    Quelle: VS St. Ulrich

    Fleißige Bienen - wichtig für uns und unsere Umwelt

  • VS Großraming

    Quelle: VS Großraming

    Kakao-Workshop „Der Schokolade auf der Spur“

  • VS Attnang-Puchheim

    Quelle: VS Attnang-Puchheim

    Workshop „Krimi und Kräuter“

  • VS Regau

    Quelle: Bettina Stock

    Workshop „Wir begreifen Boden“

  • VS Regau

    Quelle: Bettina Stock

    Workshop „Zugschule“

  • VS Gunskirchen

    Quelle: VS Gunskirchen

    Workshop „Von den Schätzen der Erde – märchenhaft erzählt“

  • VS 8 Goetheschule Linz

    Quelle: VS 8 Goetheschule Linz

    Umweltausflug in die Klimaoase Linz

  • VS 8 Goetheschule

    Quelle: VS 8 Goetheschule

    Umweltausflug in die Klimaoase Linz - Hafen

  • VS 51 NABE Linz

    Quelle: VS 51 NABE Linz

    Kakao-WS: Der Schokolade auf der Spur

  • VS 32 Linz

    Quelle: VS 32 Linz

    Kreativ mit Blütentinten

  • VS 20 Linz Diesterwegschule

    Quelle: VS 20 Linz Diesterwegschule

    Lebensraum Hafen - Linz

  • VS 40 Linz

    Quelle: VS 40 Linz

    Umweltausflug in die Klimaoase im Linzer Hafen

  • VS 40 Linz

    Quelle: VS 40 Linz

    Umweltausflug in die Klimaoase im Linzer Hafen

  • WRG/ORG der Franziskanerinnen Wels

    Quelle: WRG/ORG der Franziskanerinnen Wels

    Workshop „KonsumFairhalten“

  • WRG/ORG der Franziskanerinnen  Wels

    Quelle: WRG/ORG der Franziskanerinnen Wels

    Workshop „KonsumFairhalten“

 

Jährlich zum Schulschluss bietet das Umweltressort des Landes Oberösterreich mit dem „Umwelt:Spiel:Raum“ eine vielfältige Workshopreihe speziell für Schulen und Nachmittagsbetreuungseinrichtungen.

Kinder und Jugendliche begreifen ihre Umwelt beim Spiel in der Natur. Sie wollen die Umwelt mit allen Sinnen erleben, sie wollen schauen, staunen, spielen und spüren.

„Der Umwelt:Spiel:Raum bietet den Kindern und Jugendlichen mit spannenden Workshops die Möglichkeit, sich in freier Natur auszutoben und kreativ zu sein: Mikrolebewesen im Wasser beobachten, Schätze der Erde entdecken, ohne Werkzeug Brücken errichten und vieles mehr. Mit dem Umwelt:Spiel:Raum wollen wir auch den Forschergeist wecken sowie niederschwellig die verschiedenen Facetten von Umwelt und Natur näherbringen“, freut sich Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder über die Teilnahme von knapp 2.500 Schülerinnen und Schülern bei 138 durchgeführten Workshops im Juni und Juli 2022.

Christiane Weissenböck, Umweltbildungsreferentin des Landes Oberösterreich, ist überzeugt vom pädagogischen Mehrwert des Umwelt:Spiel:Raums: „Wir haben das seit vielen Jahren erfolgreiche Bildungsformat dahingehend weiterentwickelt, dass die Kinder bei den sorgsam ausgewählten Workshops direkt vor Ort ihre unmittelbare Umwelt hautnah begreifen lernen. Sie entwickeln ein Verantwortungsgefühl und erleben Selbstermächtigung im Umgang mit unseren Ressourcen.“

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: