Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Restabfallanalyse Oberösterreich 2018/2019

Nach wie vor sind im Restabfall knapp ein Drittel biogene Abfälle, sowie rund ein viertel Alt- und Wertstoffe zu finden. Die getrennte Sammlung soll daher weiter forciert und die Bevölkerung intensiv informiert werden, damit diese wertvollen „Abfälle“ einer Verwertung zugeführt werden können.

Grafik Restabfallanalyse (Quelle: pulswerk)

Die Restabfallanalyse Oberösterreich wurde in zwei Durchgängen im Herbst 2018 und Frühjahr 2019 im Auftrag des Oö. Landesabfallverbandes, unterstützt durch das Land /Abt. Umweltschutz, durchgeführt. Insgesamt wurden rund 11.400 kg Restabfall nach österreichweit einheitlichen Vorgaben sortiert und ausgewertet.

Wie auch in früheren Analysen war wieder ein sehr hoher Anteil an biogenen Abfällen sowie Alt- und Wertstoffen in den Restmülltonnen zu finden:  rund 17 kg vermeidbare Lebensmittel, rund 19 kg organische Abfälle sowie rund 19 kg Verpackungen pro Kopf und Jahr. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen städtischen und ländlichen Regionen. Auch die Bebauungsform (Einfamilien-, Mehrfamilienhaus bzw. Betrieb) sowie das Angebot an Sammeleinrichtungen (Bring- oder Holsystem) haben einen Einfluss auf Menge und Zusammensetzung des Restabfalls.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at