Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Musikproduktion

Förderung von Musikproduktionen

Wer wird gefördert?

Gefördert werden einzelne Produzenten, Musikgruppen und –vereine.

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird der gesamte Ablauf der Produktion, von der Aufnahme, über Mixing und Mastering, bis zur unmittelbaren Tonträgererstellung und Vervielfältigung.
  • Fahrtkosten, Nächtigung, Verpflegung sowie Promotion, Werbung und Kosten für Musikvideos können nicht gefördert werden.

Wie wird gefördert?

  • Nach Fertigstellung des Projekts bzw. der Produktion wird mit 10% der Gesamtkosten (max. 500 Euro) gefördert.
  • Es werden nur Kosten anerkannt, die mittels eingereichten Angeboten nachgewiesen werden können.
  • Jede/r Förderungswerber/in bzw. Musikgruppe –verein kann jährlich nur für eine Musikproduktion um Förderung ansuchen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Die Produktion muss in einem professionellen, gewerblich angemeldeten Tonstudio erfolgen.
  • Es muss ein entsprechender -Bezug vorliegen (z. B. Hauptwohnsitz in Oberösterreich)
  • Der Antrag muss vor Beginn des geplanten Projekts eingereicht werden.

Abwicklung / Antragstellung

  • Der Antrag auf Förderung wird mittels Formular KD/E-27 „Musikproduktion“ gestellt. Als Beilage sind Angebote der mit dem Projekt verbundenen Kosten (Professionelles, gewerblich angemeldetes Tonstudio für Aufnahme, Studiomiete, Mixing, Mastering, CD-Pressung, usw...) mitzusenden.

    Wir weisen darauf hin, dass nur vollständig ausgefüllte, eigenhändig unterzeichnete Anträge bearbeitet werden können. Der Antrag ist im PDF-Format an das Postfach kd.post@ooe.gv.at zu richten, oder postalisch einzubringen.
     
  • Nach Einreichung aller Unterlagen wird Ihr Förderungsantrag vorgemerkt.
     
  • Nach Abschluss des Vorhabens bzw. der Produktion ist die Einreichung eines Nachweises in Form von bezahlten Rechnungen zu den eingesendeten Angeboten erforderlich.
     
  • Zwischen Einreichung der Angebote und Nachreichung der bezahlten Rechnungen ist eine Frist von 2 Monaten einzuhalten.
     
  • Für das Programm steht ein begrenztes Budget zur Verfügung. Die Bearbeitung erfolgt nach Reihenfolge des Einlangens.

Formular

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at