Förderung für Radabstellanlagen

Förderung für das Aufstellen einer Radabstellanlage bei öffentlichen Bushaltestellen, denn eine angenehme Radfahrt beginnt und endet mit einer attraktiven Abstellanlage.

Wer wird gefördert?

Gemeinden und Landesdienststellen

Was wird gefördert?

Radabstellanlagen bei öffentlichen Bushaltestellen

Wie wird gefördert?

Bis zu 75 Prozent der Anschaffungskosten

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Aufstellen der Radabstellanlage bei einer öffentlichen Bushaltestelle.
  • Für die maximale Förderhöhe muss die Radabstellanlage überdacht und beleuchtet sein sowie den Kriterien für sicheres Abstellen von Fahrrädern entsprechen.

Abwicklung / Antragstellung

Für nähere Informationen zu dieser Förderung wenden Sie sich bitte an die Abteilung Gesamtverkehrsplanung und öffentlicher Verkehr.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: