Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Flurgehölze - Die unterschätzte Chance für Wertholzproduktion

Neben der landschaftsprägenden Wirkung von Baumhecken und Gehölzstreifen kann damit auch Wertholz produziert werden. Die neue Broschüre informiert über die richtige Behandlung von Flurgehölzen zur Erzeugung von Laubwertholz.

Baumhecken und Gehölzstreifen entlang von Bächen und Gräben prägen vor allem in den waldarmen Gebieten Oberösterreichs das Landschaftsbild. Über die ökologische Bedeutung der Flurgehölze wird viel gesprochen. Viel zu wenig ist aber bewusst, dass neben dem anfallenden Brennholz hier auch eine Wertholzerzeugung möglich wäre. Wegen der meist sehr guten Wasser- und Nährstoffversorgung wachsen die Flurgehölze vielfach überdurchschnittlich rasch. Starkes wertvolles Holz kann daher in relativ kurzen Zeiträumen erzeugt werden. Wenige Handgriffe in der Pflege entscheiden, ob man mit Laubholz Geld verdienen kann oder nur Brennholz erzeugt.
 

Die 60-seitige Farbbroschüre "Flurgehölze – Die unterschätzte Chance für Wertholzproduktion" wurde von der Abt. Land- und Forstwirtschaft herausgegeben und informiert über die Bedeutung und insbesondere über die Einkommenschancen von Bachuferbegleitgehölzen. In fünf Kapiteln wird auf die ökologische Bedeutung, den Aufbau von Flurgehölzen, geeignete Baumarten, Voraussetzung für Laubwertholz und schließlich auf die richtige Durchführung von Maßnahmen eingegangen.
 

Die Broschüre ist als Serviceprodukt des Landes Oberösterreich ein wichtiger fachlicher Ratgeber für Waldbesitzer. Sie ist in der Abt. Land- und Forstwirtschaft gratis erhältlich und kann auch im Internet bestellt oder downgeloadet werden.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at