Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Landesgartenschauen in Oberösterreich

Die neuesten gärtnerischen Entwicklungen werden bei Landesgartenschauen präsentiert. Die Landesgartenschau findet 2017 in Kremsmünster statt.

In Oberösterreich gibt es seit 2005 Landesgartenschauen (Bad Hall, Vöcklabruck, Bad Schallerbach, Ansfelden/Ritzlhof und Bad Ischl).
 

Die Landesgartenschauen sollen dazu beitragen, dass in den Gemeinden unter umweltpolitischen und ökologischen Gesichtspunkten gestaltete Lebensräume und Grünzonen geschaffen werden.
Sie sollen die Gestaltungsmöglichkeiten im Grün- und Siedlungsbereich sowie im Bereich der Gartenkultur aufzeigen. Daneben soll auch Platz für agrarische Themen sein.

Landesgartenschau 2017 in Kremsmünster

Im Dreiklang – Stift, Markt und Schloss – erblühen 2017 die Gärten von Kremsmünster. Drei Schauplätze verwandeln sich in eine harmonische Gartenkomposition mit vielseitigen gärtnerischen und touristischen Attraktionen im herrlichen Alpenvorland. Die behutsam revitalisierten Höfe und Gärten im Stift Kremsmünster, der Park an der renaturierten Krems in der Nähe des neu gestalteten Marktplatzes sowie der Schlosspark Kremsegg garantieren unverwechselbares Gartenschau-Flair an 177 Tagen.

Die Oö. Landesregierung hat in ihrer Sitzung am 8. Juli 2013 beschlossen, die Landesgartenschauen 2016-2025 an folgende Gemeinden im Rahmen der eingereichten Projekte zu vergeben:

Aigen/Schlägl 2019

Wilhering/Linz 2021

Wolfsegg am Hausruck 2023

Schärding 2025

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at