Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Aufgaben der Antidiskriminierungsstelle

Informationen zu den Aufgaben der Oö. Antidiskriminierungsstelle, den Begutachtungen und Anregungen von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen sowie den Empfehlungen im Zusammenhang mit dem Diskriminierungsverbot.

Checkliste mit Füllfelder

Quelle: @svetlana67 – stock.adobe.com

 

Konkrete Aufgaben der Antidiskriminierungsstelle sind insbesondere:

  • Unterstützung von diskriminierten Personen, insbesondere durch kostenlose, anonyme und vertrauliche Beratung
     
  • Beratung und Information über die durch das Oö. Antidiskriminierungsgesetz gebotenen rechtlichen Möglichkeiten bei Verletzungen des Diskriminierungsverbotes
     
  • Information über Maßnahmen, die zur Vermeidung von Diskriminierungen getroffen wurden sowie Auskunft über bereits geltende Vorschriften zur Antidiskriminierung
     
  • Vorlage von Empfehlungen im Zusammenhang mit dem Diskriminierungsverbot
     
  • Überwachung der Durchführung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (zusammen mit dem Oö. Monitoringausschuss)
     
  • Begutachtung und Anregung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen
     
  • Vernetzung mit den in Betracht kommenden Nichtregierungsorganisationen

 

Stellungnahmen und Empfehlungen

Die Begutachtung und Anregung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen zählt ebenso zu den Aufgaben der Antidiskriminierungsstelle wie die Vorlage von Empfehlungen im Zusammenhang mit dem Diskriminierungsverbot.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at