Tourismusbeiträge

Der Tourismusbeitrag ist eine Selbstberechnungsabgabe und wird von den Mitgliedern eines Tourismusverbandes an die Oö. Tourismusbeitragsstelle einbezahlt.

Der Tourismusbeitrag ist eine Selbstberechnungsabgabe (Erläuterungen zum Ausfüllen der Beitragserklärung finden sie weiter unten auf dieser Seite) und wird von den Mitgliedern eines Tourismusverbandes an die Oö. Tourismusbeitragsstelle einbezahlt. Diese prüft die Einzahlungen anhand objektiver Messkriterien, die der Berechnung zugrunde gelegt wurden. Die eingehobenen Beiträge werden sodann nach Abzug der Einhebungskosten an die Tourismusverbände rücküberwiesen.

Über diese Beiträge können die Beitragszahler autonom in der Vollversammlung bestimmen; das heißt sie haben die Möglichkeit, über ihre "Steuer" zu bestimmen. Es besteht weiters die Möglichkeit, eine Erhöhung der Prozentsätze bzw. der Mindestbeiträge bis zum 3-fachen zu beschließen.

 

Mit Ihrem Beitrag unterstützen sie nicht nur die Tätigkeit des Tourismusverbandes, sondern sichern auch ein Stück Lebensqualität. Die oberösterreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft erreichte 2016 direkte und indirekte Wertschöpfungseffekte mit einem Volumen von 6,22 Mrd. Euro und leistete damit einen Beitrag von 10,4% zum Bruttoregionalprodukt. Damit werden Arbeitsplätze gesichert, entstehen Urlaubs- und Freizeiteinrichtungen (vom Radweg bis zur Therme), die auch uns Einheimischen zu Gute kommen.

Erläuterungen zum Ausfüllen der Beitragserklärung

Bei Fragen zur Einhebung bzw. Vorschreibung und Einbringung der Tourismusbeiträge wenden Sie sich bitte an:

Oö. Tourismusbeitragsstelle
Freistädter Straße 119
4041 Linz
Telefon: (+43 732) 72 77-400
Fax: (+43 732) 72 77-415
E-Mail: post@tb-stelle.at

Falls Sie ein verschlüsseltes E-Mail an post@tb-stelle.at senden wollen, finden Sie die diesbezüglichen Zertifikate unter folgenden Links:

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: