Bezirksseniorenheim Bad Leonfelden

4190 Bad Leonfelden, Adalbert Stifter-Straße 13
Tel.: (+43 7213) 200 60
Fax: (+43 7213) 200 60-300
E-Mail: bsh-leonfelden.post@shvuu.at

http://www.shvuu.at

Rechtsträger:
Sozialhilfeverband Urfahr-Umgebung
Peuerbachstraße 26, 4041 Linz
Tel.: (+43 732) 73 13 01-0
E-Mail: BH-UU.Post@ooe.gv.at

 

Anzahl der Pflegeplätze: 93
in 1-Personen-Wohneinheiten: 85
in 2-Personen-Wohneinheiten:  8

 

Angebote:
Kurzzeitpflege
Tagesbetreuung

Therapieangebot:
Physiotherapie, Logopädie, Massage

Sonstige Angebote:
Friseur, Fußpflege, Seniorengymnastik, Ausflüge, laufende kulturelle Angebote und Veranstaltungen, Singkreis, Besuchsdienst

 

Kurzdarstellung:
Das Bezirksseniorenheim befindet sich im südlichen Bereich des Kurortes Bad Leonfelden. Es ist einerseits nur einige hundert Meter vom malerischen Marktplatz des Ortes mit seinem pulsierenden Leben, der Kirche, dem Marktgemeindeamt, der Apotheke, den Geschäften und Gasthäusern sowie den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel entfernt, andererseits aber liegt es in sanfter Südhanglage mit einem herrlichen Blick auf eine Wald- und Wiesenlandschaft und ist angebunden an den großflächigen Adalbert Stifter Park. Das Heim fügt sich harmonisch in die Landschaft und bebaute Umgebung ein, jede Wohneinheit ermöglicht einen Blick nach Süden.
Die leichte Hanglage ermöglicht einen viergeschoßigen Baukörper. In jedem Geschoß befindet sich eine Pflegefamilie mit etwa 25 Plätzen. Das Heim zeichnet sich vor allem durch seine leicht überschaubare Größe und seine bauliche Kompaktheit aus. Diese Kompaktheit bietet die Voraussetzung für effiziente und transparente Organisationsstrukturen. Dies bietet wiederum Gewähr für eine individuelle, den Bedürfnissen und Gewohnheiten der Bewohner Rechnung tragende Betreuung und Pflege.
In der Gestaltung der hellen, freundlichen Wohneinheiten und Aufenthaltsräume wurde Wert darauf gelegt, den Bewohnern eine möglichst private, intime und häusliche Wohnatmosphäre zu bieten.
Damit verbunden ist das Bestreben durch eine individuelle, ganzheitliche Pflege unter besonderer Beachtung der Würde, Persönlichkeit und Autonomie der älteren Menschen die entsprechenden Hilfen zur Bewältigung der Aktivitäten des täglichen Lebens anzubieten.