Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Welche Impfungen sind empfohlen?

Impfempfehlungen dienen der persönlichen Vorbeugung und dem persönlichen Schutz gegen bestimmte Infektionskrankheiten (freiwilliger Schutz des einzelnen Reisenden).

Jede Auslandsreise sollte Anlass sein, den Impfschutz gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung), Diphterie und Tetanus (Wundstarrkrampf) überprüfen und gegebenenfalls auffrischen zu lassen. Das Risiko für diese Krankheiten ist in vielen Ländern wesentlich höher als bei uns. Auch Impfungen gegen Hepatitis A/B und gegen Typhus sind generell allen Reisenden zu empfehlen.


Die Reisemedizinische Beratungs- und Impfstelle informiert Sie, ob für das gewählte Reiseland noch zusätzliche, spezielle Reiseimpfungen (fallweise gegen Gelbfieber, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Japanische Encephalitis, Cholera) für Ihren persönlichen Impfschutz oder eine medikamentöse Malariavorbeugung empfohlen sind. Ob überhaupt und welche speziellen Reiseimpfungen und Malariamedikamente sinnvoll sind, kann je nach Land, sogar je nach Region innerhalb eines Landes und je nach Ihren persönlichen Reiseumständen (beispielsweise Badeurlaub oder individuelle Rucksacktour) verschieden sein.


Wie umfassend Sie durch Impfschutz vorsorgen möchten, ist letztendlich Ihre persönliche Entscheidung.
 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at