Brucknerjahr 2024: Zwischen Tradition, Innovation und Avantgarde

Am 4. September 2024 jährt sich der Geburtstag des berühmtesten Komponisten Oberösterreichs, Anton Bruckner, zum 200. Mal. Festivals und Musikschwerpunkte des Bruckner Orchesters, sowie das alljährliche Brucknerfest in Linz machen den Komponisten mittlerweile zu einem Aushängeschild für Oberösterreich.

Die KulturEXPO wird das neue kulturelle Veranstaltungsformat des Landes anlässlich zentraler kultur- und gesellschaftspolitischer Themenstellungen, mit dem Anspruch (inter)nationaler Sichtbarkeit und Relevanz. Erstmals wird sie 2024 anlässlich des Anton Bruckner-Jubiläumsjahres stattfinden.

Das Land Oberösterreich, die Stadt Linz und Institutionen aus Kultur, Kirche, Wirtschaft und Tourismus bereiten sich auf dieses besondere Jubiläumsjahr vor und haben Norbert Trawöger, den künstlerischen Direktor des Bruckner Orchesters, mit der Kuratierung des Bruckner-Jahrs 2024 beauftragt. Die Abteilung Kultur des Landes übernimmt die Organisation.

Weitere Informationen auf der neuen Homepage:

  • Brucknerjahr 2024 - ProjektCALL.

    Ein offener ProjektCALL des Landes Oberösterreich soll ermutigen, Initiativen, Vorschläge und Ideen zum Jubiläumsjahr 2024 zu entwickeln. Gesucht werden Projekte aus allen Sparten und wissenschaftlichen Disziplinen, sowohl mit regionaler, als auch nationaler und internationaler Reichweite.

  • Brucknerjahr 2024 - Soundlogo.

    2024 jährt sich der Geburtstag Anton Bruckners zum 200ten mal. Dieses Jubiläum ist Anlass für das Land Oberösterreich, Leben und Werk des großen Symphonikers in vielfältiger, zeitgemäßer Form abseits tradierter Klischees zu präsentieren. Das Brucknerjahr 2024 wird zudem die erste KulturEXPO des Landes Oberösterreich sein.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: