Landesrat Mag. Günther Steinkellner und Landesrat Ing. Wolfgang Klinger: „Gemeinsam für mehr Sicherheit – Schutz der Infrastruktur durch vernetzte Maßnahmen“

Pressekonferenz am 4. Mai 2021

Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner


Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger


Dipl.-Ing. Christian Dick
(Leiter der Abteilung Straßenneubau und -erhaltung)


Dipl.-Ing. Wolfgang Gasperl
(-Leiter der Sektion Wildbach- und Lawinenverbauung)

Schutz der Infrastruktur durch vernetzte Maßnahmen

Das Landesstraßennetz umfasst rund 6.000 km. Um die Nutzung der Infrastruktur so sicher wie möglich zu gestalten, werden unterschiedliche Maßnahmen ergriffen. „Das Land investierte zwischen 2016 und 2020 47,5 Millionen Euro, um die Benutzung der Landesstraßen sicherer zu machen oder die Straßensicherheit wieder herzustellen“, berichtet LR Steinkellner.

Mit einem riesigen Kran werden an einem Abhang zur B152 bei Steinbach Sicherungen vor Felsstürzen montiert.

Quelle: Land

 

Beilagen:

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Dipl.-Ing. Christian Dick, Landesrat Mag. Günther Steinkellner, Landesrat Wolfgang Klinger und Dipl.-Ing. Wolfgang Gasperl im Innenhof des Ursulinenhof-Gebäudes Quelle: Land /Daniel Kauder, Verwendung mit Quellenangabe (1,55 MB).

Bildtext: Dipl.-Ing. Christian Dick (Leiter der Abteilung Straßenneubau und -erhaltung), Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner, Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger und Dipl.-Ing. Wolfgang Gasperl (-Leiter der Sektion Wildbach- und Lawinenverbauung) ziehen Bilanz über die Sicherungsmaßnahmen im Bereich der Straßeninfrastruktur.