Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Schuldenberatung in – Bilanz des Corona-Jahres 2020“

Pressekonferenz am 15. Februar 2021

Weitere Gesprächsteilnehmer:
Mag. Thomas Berghuber, Geschäftsführer SCHULDNERBERATUNG Mag.(FH) Ferdinand Herndler, Geschäftsführer SCHULDNERHILFE

Mehr Mittel für Schuldenberatungen

Die Überschuldungsgefahr für private Haushalte hat sich - trotz Maßnahmenpaketen des Bundes und des Landes - massiv erhöht, zeigt die Bilanz der Schuldnerberatung und der Schuldnerhilfe für das Corona-Jahr 2020. „Für diese Angebote sind heuer rund 4 Mio. Euro vorgesehen, dazu kommen überdies 200.000 Euro“, so LRin Gerstorfer.

Taschenrechner und Kugelschreiber liegt auf einer Tabelle mit Zahlen

Quelle: Bilderbox.com

 

Beilagen:

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Landesrätin Birgit Gerstorfer steht mit EKIZ-Leiterin Gabriele Bürstinger vor einem Haus, Fenster mit Aufschrift „EKIZ“ in der Mitte. Quelle: Land /Denise Stinglmayr, Verwendung mit Quellenangabe (1,95 MB).

Bildtext: Thomas Berghuber, GF der Schuldnerberatung ; Landesrätin Birgit Gerstorfer, Ferdinand Herndler, GF der Schuldnerhilfe

Landesrätin Birgit Gerstorfer in einer Gesprächssituation mit einer Frau, beide tragen Masken. Quelle: Land /Denise Stinglmayr, Verwendung mit Quellenangabe (1,43 MB).

Bildtext: Thomas Berghuber, GF der Schuldnerberatung ; Landesrätin Birgit Gerstorfer, Ferdinand Herndler, GF der Schuldnerhilfe

Nähere Informationen