LR Steinkellner: Morgiges Radvernetzungstreffen im Kulturquartier in Linz

Landeskorrespondenz

Startschuss für die bundesweite Aktion Österreich radelt

 

(Presseaussendung vom 2.4.2019)

„Das Radvernetzungstreffen wird zum neunten Mal veranstaltet und ist die größte Veranstaltung für den Alltagsradverkehr in Oberösterreich. Als Teil des für Städte, Gemeinden und Regionen kostenlosen Beratungsangebotes ‚FahrRad Beratung OÖ‘ wird die Veranstaltung besonders von Gemeinden genutzt, um sich über Aktionen, Projekte und Möglichkeiten für einen positiven Radverkehr zu informieren. In den vergangenen Jahren haben rund 250 Gemeindevertreter/innen am Radvernetzungstreffen teilgenommen“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

 

Die heurigen Programmschwerpunkte liegen in der nachhaltigen Siedlungsentwicklung, unter Einbindung der Radverkehrsplanung sowie in den Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung. Jene Gemeinden, welche im Vorjahr an der FahrRad Beratung OÖ. teilgenommen haben, werden ausgezeichnet.  Bis dato haben 130 Gemeinden und 4 Betriebe die FahrRad Beratung OÖ. genutzt (siehe Karte im Anhang).

 

Als Hauptpunkt wird der Startschuss für die neue Aktion ‚OÖ.radelt‘ eingeläutet. Ziel dieser Aktionskampagne ist es, den Anteil der Radfahrenden in Freizeit und Beruf zu erhöhen. Damit wird erstmals in einer bundesweiten Kampagen allen Österreicherinnen und Österreichern die Gelegenheit geboten, ihre Radkilometer und Radtage im freundschaftlichen Wettbewerb zu vergleichen und dabei täglich spannende Preise zu gewinnen. „Wir sprechen damit alle Menschen in Oberösterreich an, die bereits aktiv Rad fahren aber auch jene, Betriebe, Gemeinden, Vereine und Schulen, die das vermehrt tun wollen“, so Landesrat Steinkellner abschließend.

 

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter:

www.oberoesterreich.radelt.at

 

Beilagen:

Nähere Informationen