Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Oö. Landesbibliothek - Forschung - Inspiration - Unterhaltung

Es stehen Ihnen über 600 000 Medien in der Oberösterreichischen Landesbibliothek um Euro 14,- pro Jahr zur Verfügung. Wie Sie dazu kommen und dieses Angebot nutzen können, sehen Sie hier im Video bzw. lesen Sie im Sprecher-Text.

Video: Forschung - Inspiration - Unterhaltung

 

Text zum Video:

Do you have a real love for books? You do? That’s wonderful.
Okay. Sie möchten die Bibliothek nutzen?
Gut! Das geht so:

Erstens:
Sie betreten unsere Bibliothek. Ein kleiner Schritt für Sie, ein großer Schritt ... Sie wissen schon …

Schön! Geradeaus gelangen Sie zu Infotheke. Wenn sie nicht mehr weiter wissen oder Orientierung benötigen: Hier bekommen Sie Hilfe. Und außerdem ihre persönliche Eintrittskarte für die Bibliothek: Die Bibliothekskarte.

Die Jahreskarte kostet 14 €. Es gibt viele Ermäßigungen und für Schülerinnen und Schüler ist sie sogar kostenlos.

Mit dieser Karte können Sie nun Bücher sowie E-Books ausleihen und andere Services nutzen und das geht,

Zweitens,

übers Internet. Und zwar über das Suchportal „PRIMO“. In der gesamten Bibliothek verteilt, aber auch gleich gegenüber der Infotheke finden Sie PCs für den sofortigen Zugriff. Sie können auch Ihr eigenes Smartphone oder Tablet benützen.

Loggen sie sich mit ihrer Benutzerkennung und dem Passwort ein. Die Benutzerkennung finden Sie auf ihrer Bibliothekskarte, das Passwort ist Ihr Geburtsdatum. Mit dem Jahr beginnend.

Geben Sie in das Suchfeld Thema, Buchtitel oder Autorin ein. Was auch immer Sie finden, mit Klick auf „Standorte“ können Sie nachsehen, wo es sich befindet.

  • Freihand heißt, dass das Buch frei zugänglich ist. Notieren Sie sich die Ziffern und Buchstabenkombination, die Sie im Feld „Signatur/Aufstellung“ finden. Nun gehen Sie zum Regal. Dort finden Sie das gesuchte Buch.
  • Magazin bedeutet, dass die Bücher in einem geschlossenen Bereich gelagert sind. Mit einem Klick auf „Bestellen/Vormerken“ können Sie das Buch bestellen. Zu jeder vollen Stunde werden die Bücher für Sie im Selbstabholbereich bereitgestellt.
  • Online-Ressourcen können Sie vor Ort nutzen oder auf Ihr Endgerät downloaden.

Das Ganze funktioniert natürlich auch von Zuhause oder Unterwegs, eigentlich von überall.

Drittens:

Nun, wenn Sie einfach einmal die Regale durchstöbern möchten, was wir wärmsten empfehlen, sehen Sie sich um! Sie stehen mitten in einer riesigen Sammlung von Wissen und Information.

Die Medien in der Bibliothek sind nach Kategorien geordnet: Informatik, Sozialwissenschaften, Literatur, Geschichte und so weiter. Die Aufstellung erfolgt nach einem bestimmten System und ist mit Nummern gekennzeichnet. So beginnen zum Beispiel alle Signaturen im Bereich Sozialwissenschaften mit 300. Das erleichtert das Stöbern im gewünschten Fachgebiet.

Wenn das für Sie nicht der richtige Weg ist, gehen Sie doch zur Fachinformation im ersten Stock. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen hier gerne bei Ihrer Literatursuche.

Weil Bibliotheken ruhig sind, eigenen sie sich hervorragend, um sich die gefundenen Bücher zu Gemüte zu führen. In unserer Bibliothek gibt es viele ruhige Lese- und Arbeitsplätze. Für eine Extraportion Ruhe empfehlen wir den Lesesaal Altes Buch im ersten Stock. Wollen Sie sich jedoch mit Gleichgesinnten austauschen, können Sie die Gruppenarbeitsräume nutzen.

Haben Sie genug von einem Buch, stellen Sie es bitte nicht ins Regal zurück. Legen Sie es bitte auf die mit „Buchrückgabe“ gekennzeichneten Plätze. Das können Regale oder Rollwagen sein.

Wenn Ihnen ein Buch aber so gut gefällt, dass Sie es am liebsten mit nach Hause nehmen möchten, dann sollten Sie das auch tun:

Bücher aus dem Magazin können Sie mit Klick auf „Bestellen/Vormerken“ bestellen. Zu jeder vollen Stunde werden die Bücher in den Selbstabholbereich im Erdgeschoß gebracht und dort für Sie hinterlegt. Halten Sie einfach Ausschau nach Ihrer Benutzerkennung.

Zum Abschluss,

also Viertens,

müssen Sie nur noch ihre Bücher auschecken. Gehen Sie zu einem der drei Selbstverbucher im Erdgeschoss. Scannen Sie die Bücher, die Sie ausleihen wollen. Hier können Sie Bücher zurückgeben, aber auch die Leihfrist verlängern, falls Sie von einem Buch gar nicht genug bekommen.

Wen sie Automaten nicht so mögen oder einfach lieber persönlichen Kontakt pflegen, führt dieselben Schritte mit ihnen auch gern eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter am Ausleihschalter durch.

Einen Überblick über alle Ihre ausgeliehenen Medien haben Sie übrigens jederzeit in Ihrem Medienkonto.

Achja, `raus müssen Sie natürlich auch noch.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at