Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

LRin Haberlander / LR Steinkellner: Verkehrssicherheit macht Schule

Landeskorrespondenz

Übersichtlich strukturiertes Angebotsportfolio an Verkehrssicherheitsaktionen einfach abrufbar

 

(Presseaussendung vom 10.10.2018)

Non scholae, sed vitae discimus „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ lautet ein bekanntes Zitat. Dies steht auch im Zentrum des diesjährigen  Verkehrssicherheitstages an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz.

 

Im Zuge der Veranstaltung werden Stakeholder und Partner des Landes wie Verkehrspolizei, ÖAMTC, ARBÖ, AUVA, KFV und Jugendrotkreuz ihre entsprechenden Angebote, Programme und Aktionen zur Verkehrssicherheit vorstellen. Ebenfalls wird die neu gestaltete Homepage https://verkehrssicherheit.schule.at/ präsentiert, die eine kompakte Übersicht der zahlreichen Aktionen bietet.

 

"Kinder sind besonders schützenswerte Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer. Es ist ganz besonders wichtig, dass Kinder lernen, Gefahren richtig einzuschätzen. Es geht darum, Risiken zu erkennen, die eigenen Fähigkeiten einzuschätzen und im Fall der Fälle Gefahren zu beseitigen. Für diese Vermittlung braucht es die richtigen pädagogischen Instrumente. Mit der neuen Website bieten wir eine Plattform für eine Sammlung von Unterrichtsmaterialien und Aktionen zur Verkehrserziehung & Verkehrssicherheit von der Elementarstufe bis zur Sekundarstufe. Die Verkehrserziehungstipps gehen auf die unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse von Kindern ein und unterstützen Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und alle, die Kindern das richtige Verhalten im Verkehr beibringen, in ihrer Arbeit für ein sicheres und verantwortungsvolles Miteinander im Straßenverkehr", so Bildungs-Landesrätin für Mag.a Christine Haberlander.

 

"Die Verkehrserziehung ist ein wesentlicher Schlüsselfaktor, um die Sicherheit auf Oberösterreichs Straßen zu gewährleisten. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir zahlreiche, altersspezifische Programme an, die sich verschiedensten Verkehrssicherheitsschwerpunkten widmen. Die neu gestaltete Homepage vermittelt sowohl eine kompakte Übersicht des angebotenen Leistungsportfolios, als auch Unterstützungsmaterial, das zur Gestaltung des Unterrichts verwendet werden kann", unterstreicht Mag. Günther Steinkellner.

 

Im vergangenen Schuljahr wurden über 45.000 Volksschüler/innen und rund 2.900 Jugendliche über Verkehrssicherheitsprogramme ausgebildet. Die künftigen Pädagoginnen und Pädagogen von morgen haben als Teilnehmer des Verkehrssicherheitstages alle Partner zum Thema 'Verkehrssicherheit' gebündelt vor Ort. Somit kann nicht nur das Wissen durch Fachvorträge manifestiert sondern auch entsprechende Kontakte für zukünftiges Zusammenarbeiten geknüpft werden. "Um den Einzug des Themas Verkehrssicherheit in die oö. Klassenzimmer zu erleichtern, ist es wichtig, den Pädagoginnen und Pädagogen von morgen sowohl das vorhandene Angebot als auch entsprechendes Unterrichtsmaterial bereitzustellen", stimmen Mag.a Christine Haberlander und Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner überein.

 

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at