Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger: Agrarstrukturerhebung.

Pressekonferenz am 15. September 2022

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger, 
Ing. Dr. Thomas Raferzeder vom Land , Abteilung Trends und Innovation
DI Georg Angerer vom Land , Abteilung Land- und Forstwirtschaft

Erhebung der Agrarstruktur

Die aktuellen Zahlen der Agrarstrukturerhebung zeigen, der Strukturwandel, also das Höfesterben, hat sich in den vergangenen zehn Jahren deutlich verzögert und die agrarpolitischen Maßnahmen greifen. Damit diese Entwicklung anhält, braucht es Planungs- und Rechtssicherheit sowie ein faires und angemessenes Einkommen für unsere bäuerlichen Familien, so LRin Langer-Weninger.

Eine Wiese mit einem Traktor, der Heu wendet. Dahinter ein Bauernhof und ein paar Bäume.

Quelle: @ Land / Grilnberger

 

Beilagen:

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

v.l.: Thomas Raferzeder (Land OÖ), Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Georg Angerer (Land OÖ) stehen in einem Gang des OÖ. Presseclubs vor einem weißen Stehtisch, auf dem ein A4-Papierbogen liegt. Quelle: Land /Daniel Kauder, Verwendung mit Quellenangabe (1,31 MB).

Bildtext: v.l.: Thomas Raferzeder (Land ), Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Georg Angerer (Land ) prüfen die -Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2020.

.l.: Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger sitzt vor einem Tisch. Quelle: Land /Daniel Kauder, Verwendung mit Quellenangabe (1,41 MB).

Bildtext: v.l.: Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger betont auf Basis der Daten der Agrarstrukturerhebung: „Oberösterreichs Landwirtschaft ist stabil und sicher!“