Neujahrsbaby 2022 – Miriam erblickt im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr das Licht der Welt

Landeskorrespondenz

Neujahrsbaby 2022 heißt Miriam

Das oberösterreichische Neujahrsbaby heißt Miriam und kam am 1. Jänner 2022 um 00:39 Uhr im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr zur Welt. Miriam war bei ihrer Geburt 3.600 Gramm schwer und 51 cm groß. Sie wohnt mit ihren Eltern Katharina und Simon in Behamberg (NÖ).

Frau in einem Krankenhausbett mit einem Neugeborenen, flankiert von zwei Krankenschwestern

Quelle: Land /Ernst Grilnberger

(Presseaussendung vom 1.1.2022)

Das oberösterreichische Neujahrsbaby des Jahres 2022 heißt Miriam und kam um 00:39 Uhr im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr zur Welt. Miriam war bei ihrer Geburt 3.600 Gramm schwer und 51 cm groß. Sie wohnt mit ihren Eltern Katharina und Simon in Behamberg (NÖ).

„Auch dieses Jahr ist beim Neujahrsbaby alles anders. Gerne hätten wir die kleine Miriam und ihre Eltern persönlich besucht. Aufgrund von Corona geht die Gesundheit aller aber vor. Daher wünschen wir der kleinen Miriam aus der Ferne einen guten Start ins Leben“, freuen sich Landeshauptmann Thomas Stelzer und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Miriam und ihre Eltern bekommen vom Land Oberösterreich natürlich ein Ehrengeschenk. Das Geschenk wird in den kommenden Tagen per Post zugestellt.

Foto: Land /Grilnberger: von links: Krankenschwester Rosa Ritt, Mama Katharina mit der kleinen Miriam und Krankenschwester Christina Halbartschlager.

 

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Frau in einem Krankenhausbett mit neu geborenem Baby, flankiert von zwei Pflegekräften Quelle: Land /Ernst Grilnberger, Verwendung mit Quellenangabe (1,09 MB).

Bildtext: Krankenschwester Rosa Ritt, Mama Katharina mit der kleinen Miriam und Krankenschwester Christina Halbartschlager.