Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Streetwork erreicht Jugendliche dort, wo sie sind“

Landeskorrespondenz

Der Verein „Jugend und Freizeit“ bietet mit zwölf Jugendzentren und vier Streetwork-Projekten flächendeckend im ganzen Linzer Stadtgebiet Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene an. Für die Streetwork-Versorgung des Großraums Linz erhält der Verein vom Sozialressort des Landes für das Jahr 2021 eine Förderung in der Höhe von rund 461.500 Euro.

Streetwork ist aufsuchende soziale Arbeit im niederschwelligen Bereich. Das heißt, Streetworkerinnen und Streetworker begeben sich direkt ins Umfeld der Jugendlichen und erreichen dadurch auch jene, die aufgrund ihrer besonderen Problemlagen durch herkömmliche Methoden der Sozialarbeit und andere sozialpädagogische Angebote und Einrichtungen nicht, nicht mehr oder sehr schwer erreicht werden.

„Die Corona-Pandemie hat viele soziale Probleme wie ein Brennglas verstärkt. Besonders Jugendliche, die bereits vor der Corona-Pandemie Schwierigkeiten bei der Bewältigung ihres Alltags und bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven hatten, leiden unter den Auswirkungen. Daher ist es jetzt wichtiger denn je, den Kontakt zu diesen jungen Menschen nicht zu verlieren, sie zu begleiten und zu unterstützen. Die Streetworkerinnen und Streetworker des Vereins leisten seit vielen Jahren eine hervorragende Arbeit und haben auf diesem Gebiet viel Erfahrung“, sagt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Erich Wahl, Geschäftsführer des Vereins Jugend und Freizeit, hebt die gute Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe des Landes hervor, welche die Basis für eine optimale Unterstützung der Jugendlichen durch Streetwork ist.

 

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Erich Wahl im Gespräch mit Landesrätin Birgit Gerstorfer, beide stehen vor einem Gebäude, auf dem ein Hinweisschild hängt mit der Beschriftung Just Jugendstreetwork Quelle: Land /Denise Stinglmayr (1,49 MB).

Bildtext: Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer im Gespräch mit Erich Wahl, Geschäftsführer des Vereins Jugend und Freizeit. - Land /Denise Stinglmayr, Verwendung mit Quellenangabe