LH-Stv.in Mag.a Haberlander: Das Frauenreferat des Landes Oberösterreich unterstützt die Frauenberatungsstelle Wels „Frau zu Frau“ auch im Jahr 2021 mit einer Förderung für die allgemeine Vereinstätigkeit in der Höhe von 22.800 Euro

Landeskorrespondenz

Der gemeinnützige Verein „Frau zu Frau“ sieht sich als Informationsdrehscheibe bei allen Frauenangelegenheiten. Der Fokus liegt auf Information, Beratung und umfassender Begleitung von Frauen und Mädchen in herausfordernden Lebenslagen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die psychosoziale und juristische Prozessbegleitung für Frauen, die Opfer von Gewalt, gefährlichen Drohungen oder Delikten gegen die sexuelle Integrität wurden. Das Beratungsangebot der Frauenberatungsstelle Wels ist kompetent, vertraulich und kostenlos.

124 Frauen und Mädchen wurden im Jahr 2020 in der Frauenberatungsstelle Wels persönlich beraten, 78 erhielten telefonisch Unterstützung, 8 wurden über E-Mail informiert und weitere 20 Klientinnen nutzten die Möglichkeit online beraten zu werden. Das Frauenreferat des Landes Oberösterreich unterstützt die wertvolle Arbeit der Frauenberatungsstelle auch im Jahr 2021 mit 22.800 Euro.

„Ich möchte dem Team der Frauenberatungsstelle Wels meinen Dank aussprechen. Auch im durch die Corona-Pandemie herausfordernden Jahr 2020 standen sie Frauen und Mädchen in schwierigen Lebenssituationen bestmöglich zur Seite und boten Hilfe und Unterstützung an“, so Frauenreferentin Landeshauptmann-Stv.in Mag.a Christine Haberlander.

Insgesamt werden in ganz Oberösterreich 22 Frauenvereine und –beratungsstellen vom Frauenreferat gefördert. Sie sind wichtige Serviceeinrichtungen und im städtischen Bereich und im ländlichen Raum gut vernetzt mit Sozialeinrichtungen, Vertrauensanwältinnen, Gewaltschutzzentren, Frauenhäusern und Kinderschutzeinrichtungen, zumal auch die Vor- und Nachsorge beim Thema häuslicher Gewalt immer stärker in Beratungen zur Sprache kommt.

 

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Gabriele Oberlinninger, Geschäftsführerin Frauenberatungsstelle Wels. Quelle: Susanne Sickinger Fotografie (1,40 MB).

Bildtext: Gabriele Oberlinninger, Geschäftsführerin Frauenberatungsstelle Wels. Susanne Sickinger Fotografie

Nähere Informationen