Spontangeburt um 00:00:50 – Selina aus Linz ist das oberösterreichische Neujahrsbaby 2021 LH Stelzer und LH-Stv.in Haberlander: „Gerade in diesem Jahr ist dieses Zeichen der Hoffnung noch wichtiger“

Landeskorrespondenz

Selina ist das oö. Neujahrsbaby

Das oberösterreichische Neujahrsbaby des Jahres 2021 heißt Selina und kam am 1. Jänner um 50 Sekunden nach Mitternacht im Kepler Universitätsklinikum zur Welt. „Wir hätten die kleine Selina gerne persönlich besucht, aufgrund der Corona-Regelungen überbringen wir aus der Ferne unsere allerherzlichsten Glückwünsche“, freuen sich LH Mag. Stelzer und LH-Stv.in Mag.a Haberlander mit Selinas Eltern.

Mädchen in Schutzausrüstung mit Schutzbrille, dicken Arbeitshandschuhen und einem Schweißgerät in Händen

Quelle: girlsday-ooe.at

(Presseaussendung vom 1.1.2021)

Das oberösterreichische Neujahrsbaby des Jahres 2021 heißt Selina und kam um 00:00:50 im Kepler Universitätsklinikum zur Welt. Selina war bei ihrer Geburt 4.120 Gramm schwer und 54 cm groß. Sie wohnt mit ihren Eltern Gjulizar und Armin in Linz.

„Auch beim Neujahrsbaby ist dieses Jahr alles anders, als wir das gewohnt sind. Wir hätten die kleine Selina und ihre Eltern gerne persönlich besucht, denn dieser Besuch am 1. Jänner ist ein wunderschöner Start in das neue Jahr. Aufgrund der Corona-Regelungen war das leider nicht möglich, aber wir überbringen aus der Ferne unsere allerherzlichsten Glückwünsche. Ein neues Leben ist immer ein Zeichen der Hoffnung und des Aufbruchs. Und zu Beginn dieses Jahres ist dieses Zeichen noch wichtiger als sonst. Selina steht symbolisch für einen Start in ein hoffentlich positiveres und hoffnungsvolleres Jahr 2021“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Selina und ihre Eltern bekommen vom Land Oberösterreich natürlich ein Ehrengeschenk. Heuer kann das Geschenk nicht persönlich übergeben werden und wird daher in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

 

Bilder zum Download

Verwendung nur mit Quellenangabe

Das Baby Selina mit Eltern Gjulizar Memedoska und Armin Memedoski auf einem Spitalsbett Quelle: Kepler Universitätsklinikum, Verwendung mit Quellenangabe (0,32 MB).

Bildtext: Selina mit ihren Eltern Gjulizar Memedoska und Armin Memedoski.

Das Baby Selina mit Eltern Gjulizar Memedoska und Armin Memedoski auf einem Spitalsbett Quelle: Kepler Universitätsklinikum, Verwendung mit Quellenangabe (0,38 MB).

Bildtext: Selina mit ihren Eltern Gjulizar Memedoska und Armin Memedoski.