Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Neuinszenierung der Dachstein Rieseneishöhle: Erlebniswelt für Jung und Alt offiziell eröffnet

Landeskorrespondenz

Neuinszenierung der Dachstein-Eishöhlen

Höhlenbären, Hängebrücke, Licht- & Ton-Show: Die völlig neu inszenierte Dachstein Rieseneishöhle wurde nunmehr durch LH Mag. Stelzer und LRin Gerstorfer eröffnet und bietet ein unvergessliches Abenteuer in Fels und Eis. Die Eishöhlen wurden an die bereits erfolgreichen Erlebnisangebote am Gipfel des Dachstein Krippensteins – den Dachstein-Hai, die Welterbespirale und die 5fingers – herangeführt.

Eishöhle, große Eisformationen, Steg mit Menschen

Quelle: Dachstein Tourismus AG/M.Schöpf

(Presseaussendung vom 28.6.2018)

Gestern, Mittwoch, 27. Juni 2018, wurde die Neuinszenierung der Dachstein Rieseneishöhle durch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Alfred Bruckschlögl, Vorstand der Dachstein Tourismus AG sowie Geschäftsführer der Seilbahnholding GmbH, und Mag. Christian Lang, Geschäftsführer von Pronatour, offiziell eröffnet.

 

Mit einer Gesamtinvestition von zwei Millionen Euro setzt die Dachstein Tourismus AG die lange Tradition der Höhlenführung fort. Die komplett neue Beleuchtung inkl. Elektroinstallation ermöglicht eindrucksvolle Licht- und Tonshows und hat durch moderne, programmierbare LED-Technologie den Energiebedarf auf ein Zehntel reduziert. Dazu wurden zusätzliche Highlights geschaffen: zwei bewegliche Höhlenbären, Ben und Boris, sind Zeugen der spannenden Höhlengeschichte; eine 35 Meter lange Hängebrücke über das Eis bietet einen noch nie dagewesenen, spektakulären Tiefblick auf die berühmten Eisformationen. Neben den vermittelten Inhalten machen so auch Emotionen den Höhlenbesuch zum unvergesslichen Abenteuer. Die Eishöhlen wurden damit in eine zeitgemäße Form übersetzt und an die bereits bestehenden und erfolgreichen Erlebnisangebote am Gipfel des Dachstein Krippensteins – den Dachstein-Hai, die Welterbespirale und die 5fingers – herangeführt.

 

An den Eröffnungsfeierlichkeiten nahmen rund 150 Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft teil, darunter auch Landesrätin und Vorsitzende des Aufsichtsrates der Dachstein Tourismus AG Birgit Gerstofer, Landtagsabgeordneter Michael Gruber sowie Bürgermeister Mag. Egon Höll. Die Segnung der Höhle erfolgte durch Bergpfarrer August Stögner.

 

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer:

„Die Dachstein-Rieseneishöhle ist eine magische Welt, die ebenso wie der gesamte Berg Jung und Alt zum Staunen, Entdecken und Erforschen einlädt. Der Dachstein ist ein Besuchermagnet und steht heute für das gute Miteinander zwischen Tourismus und Natur. Und Oberösterreich wird bei den Touristen immer beliebter: Rund sechs Milliarden Euro werden in unserem Bundesland durch Tourismus erwirtschaftet. Mit 4,2 Prozent mehr Nächtigungen im Sommer und plus 6,2 Prozent im Winter gegenüber dem Vorjahreszeitraum liegt Oberösterreich deutlich über dem österreichweiten Durchschnitt.“

 

Landesrätin Birgit Gerstofer, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Dachstein Tourismus AG:

„Die Dachstein Tourismus AG (DAG) hat ihre Rolle als touristischer Leitbetrieb der Region mit der Neuinszenierung der Rieseneishöhlen gestärkt. Alleine in Obertraun wurden in den vergangenen 15 Jahren Investitionen im Wert von 31 Millionen Euro getätigt. Das jahrelange Engagement des gesamten Teams der DAG hat sich bezahlt gemacht: Die Region Dachstein-Salzkammergut ist mittlerweile führend in der Nächtigungsstatistik des Bundeslandes Oberösterreich. Das schafft einen enormen wirtschaftlichen Mehrwert und sichert zahlreiche wichtige Arbeitsplätze in der Region.“

 

Alfred Bruckschlögl, Vorstand der Dachstein Tourismus AG und Geschäftsführer der Seilbahnholding GmbH:

„Für unseren Gast haben wir ein völlig neues Führungsprogramm geschaffen. Bei der Licht- und Tonshow, die sich über alle Höhlenbereiche streckt, wurden alle Möglichkeiten der neuesten Technik genutzt. Die zwei zum Leben erweckten Höhlenbären Ben & Boris bieten ein völlig neues Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Eine Meisterleistung unserer Partnerfirmen ist sicherlich die 35 Meter lange unterirdische Hängebrücke, die direkt über das Eis ragt.“

 

Landtagsabgeordneter Michael Gruber:

„Die Neuinszenierung dieses Naturschauspiels bringt nicht nur für den internationalen und nationalen Gast einen Mehrwert, sondern auch für die Bewohnerinnen und Bewohner dieser wunderschönen Region. Der Dank gilt auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Projekt umgesetzt haben.“

 

Bürgermeister Mag. Egon Höll:

„Die Dachstein Rieseneishöhle ist ein Wunder der Natur und ein touristischer Publikumsmagnet. Man kennt sie auf der ganzen Welt. Durch eine spektakuläre, aber keinesfalls kitschige Neuinszenierung wird sich ihre Anziehungskraft jetzt noch einmal deutlich erhöhen.“

 

Nähere Informationen

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at