Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Landeshauptmann Pühringer überreichte Margret Bilger-, Anton Bruckner- und Adalbert Stifter-Stipendien des Landes: „Klares Statement zur Wertschätzung und Bedeutung künstlerischer Arbeit für Oberösterreich“

Landeskorrespondenz

(Presseaussendung vom 20.1.2017)

Das Land Oberösterreich fördert und unterstützt auf vielen Ebenen künstlerisches Schaffen. Ein Instrument dabei sind die biennal vergebenen Kunststipendien, die Kunstschaffenden die kontinuierliche Arbeit an einem Projekt ermöglichen sollen. 64 Personen haben sich 2016 um ein Stipendium beworben. Jedes Stipendium ist mit 6.550 Euro dotiert und wird auf der Basis von Vorschlägen von Fachjurys vergeben.

 

Im Rahmen einer Feier im Linzer Landhaus hat Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am Freitag, 20. Jänner 2017 die Stipendien 2016 an folgende Persönlichkeiten übergeben:

 

Margret-Bilger-Stipendium:

  • Mag. Klara Kohler und Mag. Franz Frauenlob für das Projekt „Zur Poetik des Raumes“
  • Mag. Peter Sommerauer für die künstlerische Arbeit „Das Verschwinden der wirklich wichtigen Bauten“

 

Adalbert-Stifter-Stipendium:

  • Karin Peschka für das Kurzprosaprojekt „Autolyse Wien“
  • Dr. Robert Stähr für das Prosaprojekt „Plan“

 

Anton-Bruckner-Stipendium:

  • Mag. Stiliana Popova-Kuritko M.A. für das kompositorische Projekt „Visionen” für Orchester und Violine konzertant.
  • Michael Wahlmüller für die Projekte „A pedir de boca“ für Klavierquartett, sowie den Symphonischen Prolog Nr. 4 „Die Enns“.

 

„Kunst ist in all ihren Ausprägungen ein sensibler, manchmal kontroversieller Gradmesser der Zeit, in der wir leben. Der Blick, den Kunstschaffender aller Sparten auf unser Land werfen, spiegelt die Realität mit anderen Augen, lenkt unseren Blick auf Strukturen, Inhalte und Sichtweisen, die wir im Alltag oft nicht oder zu wenig wahrnehmen. Daher ist die künstlerische Arbeit für die Entwicklung eines Landes wie Oberösterreich so wichtig. Mit der Verleihung der Kunststipendien möchte das Land Oberösterreich ein klares Statement zur Wertschätzung und Bedeutung künstlerischer Arbeit für Oberösterreich ablegen“, erklärte der Landeshauptmann anlässlich der offiziellen Übergabe der Stipendien.

 

Achtung Redaktionen!

Hinweis: Weitere Fotos zu dieser Veranstaltung stehen auf der Homepage des Landes (Service / Medienservice / Event-Fotos) zum Downloaden zur Verfügung.

 

Frau Mag. Stiliana Popova-Kuritko M.A. war nicht anwesend – in Vertretung hat Frau Christine Mayr das Kunststipendium entgegengenommen (nicht auf dem Gruppenfoto).

 

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at