Landesfamilienpreis Felix Familia 2022

Projekteinreichungen ab 22. November möglich!

Der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer mehr Bedeutung zugesprochen. Bedarfsgerechte Teilzeitmodelle, firmeneigene Krabbelstuben, Ferienbetreuung, spezielle Karenzmodelle und viele weitere Maßnahmen tragen dazu bei, Familie und Beruf leichter vereinbaren zu können. Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich und der Industriellenvereinigung Oberösterreich sowie in Kooperation mit den OÖNachrichten und den Tips lädt das Land Oberösterreich alle oberösterreichischen Unternehmen zur Teilnahme am „Felix Familia 2022“ ein. Gesucht werden innovative und beispielgebende Projekte, die auch andere Unternehmen für mehr Familienfreundlichkeit begeistern können.

Einreichfrist für Unternehmen

Einreichen können Unternehmen aller Größenordnungen, Non-Profit- sowie öffentlich-rechtliche Unternehmen/Institutionen mit kreativen und innovativen Projekten vom 22. November 2021 bis 20. Jänner 2022, ausschließlich online in Form einer Projektbeschreibung mit aussagekräftigen Fotos.

Einreichkategorien (Einreichung ab 22. November auf www.familienkarte.at möglich):

Die Projekteinreichung ist nach der Mitarbeiteranzahl im Unternehmen in drei Kategorien möglich.

Kategorie I - Unternehmen bis 20 Mitarbeiter

Kategorie II - Unternehmen mit 21 – 100 Mitarbeiter

Kategorie III - Unternehmen ab 101 Mitarbeiter.

In jeder Kategorie werden die drei besten Projekte gekürt.

Hier stellen wir Ihnen am 22. November das Einreichformular für den Felix Familia 2022 zur Verfügung.

Preise für gelebte Familienfreundlichkeit

Der Sieger der jeweiligen Kategorie erhält einen Geldpreis in Höhe von 2.000 Euro sowie als Sachpreis die begehrte Bronzestatue „Felix Familia“ des oberösterreichischen Bildhauers Mag. Klaus Liedl. Das zweit- bzw. drittplatzierte Unternehmen pro Kategorie erhält eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro bzw. 1.000 Euro.

Große Familienfreundlichkeit in Oberösterreichs Betrieben

Die Familienfreundlichkeit in oö. Betrieben wurde beim letzten Landesfamilienpreis mit vielen innovativen Projekten bewiesen. Das Projekt „TGW Zwergennest“, eine exzellente betriebliche Kinderbetreuung, der TGW Logistics Group GmbH aus Marchtrenk gewann neben dem Landesfamilienpreis auch den Staatspreis 2020.

„Eine familienbewusste Personalpolitik verbessert nicht nur das Arbeitsklima, sondern erhöht auch die Leistungs- und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter im Unternehmen. Als Familienreferent freue ich mich, über die familienfreundlichen Ideen und Projekte aus Ihrem Unternehmen zu erfahren“, so Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner.

Staatspreis “Familie & Beruf“ 2022

Unternehmen, die beim Landeswettbewerb am besten abschneiden, haben die Möglichkeit, für den Staatspreis “Familie & Beruf 2022“ einzureichen.

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: