Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

1900

 

Erste Veröffentlichung einer gesamtösterreichischen Fremdenverkehrsstatistik. Oberösterreich scheint mit 139 Fremdenverkehrsorten, 728 Beherbergungsbetrieben, mit 11.545 Betten und 15.150 Betten in Privathäusern auf.

Erstes Erscheinen der sozialdemokratischen Wochenzeitung "Volksfreund" in Steyr (bis 1909)

Enrica von Handel-Mazzetti veröffentlicht ihren ersten Roman "Meinrad Helmpergers denkwürdiges Jahr".

Bahrs Stelzhamer-Drama "Der Franzl". Bahrs Lustspiel "Wienerinnen"

In Oberösterreich gibt es 511 Volksschulen und 12 Bürgerschulen (heute: Hauptschulen).

1900 bis 1904 Adolf Hitler besucht die Staats-Realschule in Linz
1. Jänner

Kronen-Währung wird ausschließlich gesetzliche Landeswährung

5. Jänner Bildhauer Johann Rint
6. Jänner

Erstes Erscheinen der katholisch-konservativen Wochenzeitung "Ischler Zeitung" (bis 1902)

17. Jänner

Errichtung einer automatischen Zentral-Feuermeldeanlage mit 30 öffentlichen Automaten in Linz

28. Jänner

Ausstellung von Webereierzeugnissen des Vereins zur Förderung der nicht fabrikmäßig betriebenen Weberei des oberen Mühlviertels in Linz

17. Februar

Politiker Heinrich Graf Brandis 

21. Februar

Der Gemeinderatsbeschluss über die Benennung einer Bismarckstraße in Linz stößt auf Begeisterung und Widerstand.

25. Februar

Grundsatzbeschluss über den Bau der Pyhrnbahn

1. März

Erstes Erscheinen des Organs der deutschen Fortschrittspartei in Oberösterreich, der Wochenzeitung "Steyrer Tagblatt" (bis 1943)

25. März

Landeshauptmann Dr. Moriz Ritter von Eigner 

30. März Ludwig Hatschek meldet eine Erfindung an, die unter dem Namen "Eternit" ein Welterfolg wurde.
26. April Uraufführung "Frühling" von Rudolf Holzer in Linz
5. Mai

Der Landtagsabgeordnete Dr. Mayr fordert im Landtag die Errichtung eines Oberlandesgerichts in Linz, das wohl 1848 errichtet, aber 1854 mit dem Wiener vereinigt wurde.

13. Mai Schriftsteller Gustav Bancalari
24. Mai

Im Schloss Hartheim wird eine Pflegestätte für behinderte Menschen eingerichtet

26. Mai

Der Linzer Gemeinderat beschließt die Errichtung eines städtischen Archivs, auch soll eine Stadtgeschichte erstellt werden.

30. Mai

Der Stiftsdechant von Reichersberg und Historiker Konrad Meindl zum Propst von Reichersberg gewählt

8. Juni

Bewilligung zur Vornahme technischer Vorarbeiten für den Bau des Schifffahrtskanals Donau-Moldau durch Ingenieur Waldvogel

7. Juli Historiker Albin Czerny
21. Juli

Philipp Freiherr von Weber-Ebenhof (Statthalter von Oberösterreich 1881 bis 1889) 

22. Juli Verleihung des Professorentitels an Wilhelm Dachauer
6. August Einweihung des Neubaus der Staatsbahndirektion Linz
15. August Politiker Johann Ev. Wimhölzel
September In Gmunden entsteht das erste Brahmsmuseum der Welt.
27. September Erste Veranstaltung des Bildungsvereins "Urania" in Wels
24. Oktober

Bischof Doppelbauer weiht die Anstalt für Behinderte in Schloss Hartheim ein.

28. Oktober Komponist Hermann Pius Vergeiner
29. Oktober

Erste Generalversammlung der Genossenschaftlichen Zentralkasse

6. November Eröffnung des Kreisgerichtsgebäudes Wels
14. November Eröffnung der Eisenbahnbrücke Linz-Urfahr
16. November

Peter Rosegger spricht in Linz im dicht gefüllten Kaufmännischen Vereinshaus

17. November

Auf der Wählerliste des Großgrundbesitzes für die Landtagswahlen scheinen 30 Frauen auf.

25. November Schriftsteller Alois Ebner
22. Dezember Uraufführung "Franzl" von Hermann Bahr in Linz
31. Dezember Volkszählung: Oberösterreich zählt 810.854 Einwohner.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at