Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

1937

  37.919 Arbeitslose in Oberösterreich
5. Jänner

Vier Tankschiffe, die im englischen Auftrag gebaut wurden, auf der Linzer Schiffswerft vom Stapel gelassen (Shell 12-15)

7. Jänner

Aufnahme des Triebwagenverkehrs auf der Bahnstrecke Attnang - Schärding

8. Jänner

Die beiden Eisenbahnattentäter in der Welser Heide, Strigl Alois und Scheinecker Alois, vom Wiener Standgericht in Linz zum Tod verurteilt und hingerichtet

17. Jänner Komponist Ignaz Gruber
10. Februar

Einstellung der Salzkammergut-Lokalbahn verfügt

18. Februar

Planung der Gartenstadt Linz-Ost zwischen Kaplanhof und Landesfrauenklinik

24. Februar

Überschwemmungen in Oberösterreich

1. März

Großkundgebung der Vaterländischen Front in Linz mit Staatssekretär Guido Zernatto und Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner. In Linz 52.000 Frontmitglieder

Der seit 1869 in der Dinghoferstraße gelegene Botanische Garten muss wegen Errichtung des Ärztehauses verlegt werden.

Die Steyr-Werke bei der Automobilausstellung in Berlin.

9. März

Die ersten 24 Erbhöfe in Oberösterreich bestimmt

12. März

Wiederaufnahme des Verkehrs der Salzkammergut-Lokalbahn

Aufruf der oberösterreichischen Landesfachstelle für Kulturschutz gegen unbedachte Eingriffe in die Natur

20. März

Aus dem Nachtragsbudget des Landes Oberösterreich in Höhe von 2,565.000 Schilling werden 2,5 Millionen Schilling ausschließlich für Arbeitsbeschaffung verwendet.

29. März

Nach einem Besuch des Stiftes St. Florian verbringt der Herzog von Windsor seinen Urlaub in St. Wolfgang.

1. April

In Österreich 16 neue Arbeitsdienstlager, davon vier in Oberösterreich: Engelszell, Haibach, Wimsbach und Garsten. Wichtigste Arbeitsvorhaben in Oberösterreich: Donauuferstraße, Linzer Höhenstraße, Dachsteinhöhlenstraße

15. April

Von fast 600.000 Radioteilnehmern in Österreich entfallen 52.000 (gegenüber 1935 + 6430) auf Oberösterreich.

16. April Linz wird Sitz der Donauflotte und des Flottillenkommandos.
21. April

Umbau des Platzes vor der Pöstlingbergkirche fertiggestellt

30. April

Fackelzug der Jugend und der Garnison Linz anlässlich des "Verfassungstages"

8. Mai

Ausstellung "Österreichs Aufbau" des Heimatdienstes in Linz

15. Mai

Zwei Tote beim Absturz eines Flugzeuges bei der Traunbrücke in Kleinmünchen

18. Mai

Grundsteinlegung zum Kasernenbau in Freistadt

30. Mai

Erzherzog Eugen enthüllt in Anwesenheit von Erzherzogin Adelheid das Kaiser-Franz-Joseph-Denkmal im Linzer Landhaus, ein Gegenstück zum Kaiserin-Elisabeth-Denkmal.

6. Juni

Eröffnung des Heilbades Weinberg bei Prambachkirchen

10. Juni

Der Sicherheitsdirektor verbietet das für den 11. Juli 1937 in Wels geplante Treffen österreichischer und deutscher Frontsoldaten unter dem Motto "Schulter an Schulter".

18. Juni

Das Welser Soldatentreffen mit Zustimmung der Sicherheitsdirektion auf den 17./18. Juli 1937 verschoben

Die Druckerei "Gutenberg" erhält einen öffentlichen Verwalter.

19. Juni

Festabend am Pöstlingberg zum hundertjährigen Bestehen der DDSG

20. Juni Karl Steiger (letzter Bürgermeister von Kleinmünchen 1919 bis 1923)
25. Juni

Handelskammer beschließt die Errichtung eines Wohn- und Bürogebäudes am Bahnhofplatz.

1. Juli

Weiterführung der Fluglinie Innsbruck - Salzburg nach Linz, das täglich, außer Sonntag, angeflogen wird

Versammlungsverbot für die Sommerzeit (bis 30. September)

Hungerstreik der Häftlinge in Garsten wird von der deutschen Propaganda ausgenützt.

Fabrikant Johann Jax

8. Juli

Aufstellung von Ortschaftstafeln in Oberösterreich

15. Juli

Gründung der "Reichswerke AG für Erzbergbau und Eisenhütten Hermann Göring" in Berlin

16. Juli Historiker Georg Kyrle
17. Juli

Der Bundespräsident eröffnet die neuen Badeanlagen in Bad Schallerbach.

17., 18. Juli

Frontsoldatentreffen "Schulter an Schulter" in Wels ; Störung durch jugendliche Nationalsozialisten. 22 Festnahmen

Der Bundespräsident wird von Nationalsozialisten in Wels behelligt.

17. bis 21. Juli

Donaufestwochen (Brucknerfest) in Linz, Steyr, Freistadt und St. Florian

23. Juli

Verlegung des Kommandos und des Regimentsstabes des Alpenjägerregiments Nr. 8 von Wels nach Gmunden

24. Juli

Schwere Unwetter im Salzkammergut, vor allem im Gosautal

25. Juli

25.000 Teilnehmer einer Kundgebung der Vaterländischen Front in Wels (Gegenkundgebung zum Treffen "Schulter an Schulter")

30. Juli

Die Filmschauspielerin Marlene Dietrich pachtet die Pension Schweizerhof in St. Gilgen.

2. August

Die Gemeinde Wels kauft die Welser Burg.

3. August

Die Jesuiten feiern ihr hundertjähriges Wirken am Freinberg und das 25jährige Bestehen des "Aloisianums".

7. August

Bundesheermanöver an der oberösterreichisch-niederösterreichischen Grenze

9. August

"Innviertler Zeitung" wegen eines Berichtes über die illegale Tätigkeit des BdM in Ried beschlagnahmt

Außenminister Schmidt eröffnet die zweiten Ferien-Hochschulkurse auf Schloss Traunsee.

11. August

Die Donauflottille mit den Pionierbooten "Gazelle", "Krems", "Drau", "Salzach", "Mur", "Traun" und "Enns" und das Patrouillenboot "Birago" in Engelszell

17. August

Zahlreichen Welsern die Mitgliedschaft der VF entzogen

30. August

Große Bundesheermanöver im Mühlviertel

1. September

Nationalsozialistische Demonstrationen bei einer Fahrt des Dampfers "Minerva", den die NS-Freizeitorganisation "Kraft durch Freude" von der DDSG gepachtet hatte

4. September

Eröffnung des 70. Rieder Volksfestes

Schriftsteller Hans Feigl

16. September

Aufstellung des Innviertler Regiments Nr. 17, womit Oberösterreich drei Regimenter beherbergt. Garnisonstädte sind Ried (mit Regimentskommando), Braunau und Schärding

22. September

Ein 71 Meter langes Öltankschiff auf der Linzer Schiffswerft von Stapel gelaufen. Es ist das 816. hier gebaute Schiff.

30. September

Änderung der Heeresuniform; das Linzer Hessen-Regiment verliert den schwarzen Aufschlag.

3. Oktober

Eröffnung der Kaiser-Franz-Josef-Ausstellung im Linzer Landhaus

Flugverkehr Innsbruck - Linz planmäßig für den Winter eingestellt. Zwischen 1. Juli und 2. Oktober flogen ab Linz 179 Reisende im Monatsdurchschnitt zwischen 48 und 73.

10. Oktober

Linzer Arbeiterjugend erhält auf der Blumauer Straße eigenes Heim

Anschlag auf die Bahnstrecke Schärding - Passau

13. Oktober Erste Hinrichtung in Ried seit Wiedereinführung der Todesstrafe
17. Oktober

Aus den in Oberösterreich gesammelten 330.000 Schilling kann eine aus sieben Flugzeugen bestehende Flugzeugstaffel finanziert werden, die in Linz geweiht und dem Bundesheer übergeben wird.

18. Oktober

Haus der Vaterländischen Front in Schwarzenberg eröffnet

Eröffnung der Dienststelle des Sturmkorps der VF Linz, Bürgerstraße

24. Oktober

Manöver der Mühlviertler Miliz

29. Oktober Mundartdichter Franz Hönig
30. Oktober

Aufnahme des Verkehrs in der Bundesbahn-Unterführung der Wiener Reichsstraße

Linzer Höhenstraße eröffnet

Eröffnung der Fürsorge-Siedlung Schörgenhub

6. November Die Straßenbahn fährt durch die neue Unterführung an der Wiener Straße (Blumau).
9. November

Heilsarmee nimmt ihre Tätigkeit in Linz wieder auf

10. November

Leopolditag wird Vollfeiertag mit Arbeitsruhe auch in den gewerblichen Betrieben.

13. November

Abkommen zwischen Diözesanbischof Dr. Johannes Maria Gföllner und der Bundesjugendführung des österreichischen Jungvolkes über "Jungvolk" und "Junge Front"

16. November

Rückverlegung des Regimentsstabs des Alpenjägerregiments Nr. 8 von Gmunden nach Wels

27. November

Das Metropolitangericht Salzburg bestätigt die Ungültigkeit der Ehe von Fürst Ernst Rüdiger Starhemberg, womit der Eheprozess endgültig abgeschlossen wird.

Zehn Verletzte bei nationalsozialistischen Störungsversuchen der Kaiser-Feier in Linz

3. Dezember

Eröffnung des Neubaues des Rieder Krankenhauses

7. Dezember

Frankreich schenkt der Studienbibliothek 600 Bände französische Literatur.

16. Dezember

Diözesanbischof Dr. Johannes Maria Gföllner vollendet sein 70. Lebensjahr. Oberösterreichs Klerus schenkt ihm ein Auto.

22. Dezember

Edelkastanienwald von Unterach am Attersee zum "Banngebiet" erklärt

27. Dezember

Im Dienstwagen des Passauer Oberbürgermeisters, dessen Chauffeur ein SS-Mann ist, wird in Schärding nationalsozialistisches Propagandamaterial beschlagnahmt.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at