Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck
4840 Vöcklabruck • Sportplatzstraße 1 - 3

Telefon (+43 7672) 702-0
Fax (+43 7672) 702 2 73-399

E-Mail bh-vb.post@ooe.gv.at
www.bh-voecklabruck.gv.at

Landeswappen Oberöstereich

Generalsanierungsarbeiten Vöcklabrücke Wagrain (2021)

B1 Wiener Straße km 244,120 von Mai bis September 2021 - kann zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen

Ansicht der B1 im Bereich Vöcklabrücke

Quelle: Google Maps

B 1 Wiener Straße km 244,120 von Mai bis September.
Vorabinformation für Bürgerinnen und Bürger über ein Verkehrsprojekt, welches über einen längeren Zeitraum zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen kann.

 

Wir teilen mit, dass die Abteilung Brückenbau des Landes Oberösterreich folgenden Brückensanierungsbedarf gemeldet hat:
 

1. Daten und Fakten

Gemeinde: Vöcklabruck
Bauloslänge: ca. 120 Meter
Baudauer: Mai - September 2021
Gesamtkosten: -
Verkehrsdaten: ca. 32.000 KFZ/24h, 8% Schwerverkehr
Behinderung: Bauarbeiten in 4 Phasen, Halbsperre

 

2. Projektbeschreibung

Um langfristig die Verfügbarkeit und Sicherheit unseres Straßennetzes gewährleisten zu können und aufgrund des stetig steigenden Verkehrsaufkommens und der damit verbundenen Abnützungs- und Verschleißerscheinungen ist an der ca. 70 Jahre alten „Vöcklabrücke Wagrain“ wieder eine Generalsanierung erforderlich. 

Im Zuge der Generalsanierung werden die Brückenabdichtung und die gesamte Entwässerung sowie die alten Randbalken, die Straßenausrüstung und die Asphaltschichten abgetragen und erneuert
 

3. Projektdauer

Die gesamte Generalsanierung soll sich über einen Zeitraum von Mitte Mai bis Mitte September 2021 erstrecken und damit in vier Monaten abgeschlossen sein. Zum Schulbeginn für das Schuljahr 2021/2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. 


4. Projektumsetzung und Verkehrsführung

Während der Sanierungsarbeiten erfolgt die Verkehrsaufrechterhaltung in 4 Phasen.
 

Phase 1:

Phase1 der Bauarbeiten

Quelle: DORIS, Land OÖ, Abt. BauB

Sanierungsarbeiten am Brückenrand in Fahrtrichtung Salzburg mit Einbau Gerüst und Abtrag Randbalken, Asphalt, Isolierung, Entwässerungen und Erneuerungen dieser Bauteile bei einer Baubereichslänge von ca. 120 m. Der Verkehr wird in dieser Phase auf der Brücke seitlich am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Es ist weiterhin eine vierstreifige Verkehrsführung (je Fahrtrichtung 2 Fahrstreifen mit je 3,00m Breite) gegeben. Die Abfahrts- und Auffahrtsrampen der VARENA bleiben benutzbar. Für diesen 1. Bauabschnitt (Phase 1) werden ca. 6 Wochen Bauzeit benötigt.
 

Phase 2:

Phase 2 der Bauarbeiten

Quelle: Quelle: DORIS, Land OÖ, Abt. BauB

Ausdehnung des Baubereiches über die beiden Fahrspuren Richtung Salzburg, um den Asphaltbelag und die Isolierung abzutragen, die Brückenbetonoberfläche zu sanieren und die Isolierung und den Asphalt zu erneuern. Diese Arbeiten sind nur mit einer zweistreifigen Verkehrsführung (1. Fahrspur je Fahrtrichtung) durchzuführen. Die Abfahrts- und Auffahrtsrampen der VARENA bleiben benutzbar. Für den 2. Bauabschnitt (Phase 2) werden rund 3 Wochen Bauzeit benötigt.
 

Phase 3:

Phase 3 der Bauarbeiten

Quelle: DORIS, Land OÖ, Abt. BauB

Sanierungsarbeiten am Brückenrand in Fahrtrichtung Linz: Der Verkehr wird in dieser Phase auf der Brücke seitlich am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Es ist wieder eine vierstreifige Verkehrsführung (je Fahrtrichtung 2 Fahrstreifen mit je 3,00m Breite) gegeben. Die Abfahrts- und Auffahrtsrampen der VARENA bleiben benutzbar. Für diesen Bauabschnitt werden wieder ca. 6 Wochen Bauzeit benötigt.
 

Phase4:

Phase 4 der Bauarbeiten

Quelle: DORIS, Land OÖ, Abt. BauB

Ausdehnung des Baubereiches über die beiden Fahrspuren Richtung Linz, um den Asphaltbelag und die Isolierung abzutragen, die Brückenbetonoberfläche zu sanieren und die Isolierung und den Asphalt zu erneuern. Diese Arbeiten sind nur mit einer zweistreifigen Verkehrsführung (1. Fahrspur je Fahrtrichtung) durchzuführen. Die Abfahrts- und Auffahrtsrampen der VARENA bleiben benutzbar. Für diesen Bauabschnitt werden rund 3 Wochen Bauzeit benötigt.


5. Fußgängersteg

Während der Bauarbeiten in den Phasen 1 und 2 ist der Fußgängersteg unter der Brücke zu sperren. Nach Beendigung dieser beiden Bauphasen kann der Fußgängersteg wieder benützt werden.

Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck • 4840 Vöcklabruck • Sportplatzstraße 1 - 3
Telefon (+43 7672) 702-0 • Fax (+43 7672) 702 2 73-399E-Mail bh-vb.post@ooe.gv.at

Standortlogo Oberösterreich