Bezirkshauptmannschaft Ried
Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis

Telefon (+43 7752) 912-0
Fax (+43 732) 7720 268399

E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at
www.bh-ried.gv.at

Sommer, Sonne, Hitze

Gesundheitstipps um gut durch die Hitzewelle zu kommen

Wenn das Thermometer über 30 Grad klettert, bedeutet das eine besondere Belastung für den Körper. Besonders gefährdet sind Säuglinge, Kleinkinder, ältere Menschen und chronisch Kranke.

Schwitzen ist die Antwort des Körpers auf Hitze, ab 30 Grad können es bei körperlicher Aktivität 4 Liter und mehr Schweiß werden.
Bei Flüssigkeitsmangel lässt die körperliche, aber auch geistige Leistungsfähigkeit deutlich nach.

  • trinken, trinken, trinken... ab 30 Grad mindestens 4 Liter Wasser, ungesüßte, lauwarme Tees oder verdünnte Fruchtsäfte am Tag, auch Obst und Gemüse sind gute Flüssigkeitsspender

Damit Schweiß für Abkühlung sorgt, ist Verdunstungskälte notwendig.

  • kalte Wickel, lauwarm duschen, Ventilator
  • für Abkühlung in der Nacht: Leintuch 2 Stunden vor dem Schlafen gehen in den Kühl- oder Gefrierschrank legen, Wärmeflasche mit kaltem Wasser füllen

In Mitteleuropa ist die heißeste Zeit des Tages nicht zu Mittag, sondern erst am späten Nachmittag durch die Aufheizung von Luft und Boden!

  • körperliche Aktivitäten in die kühleren Morgen- und Abendstunden verlegen
  • Räume frühmorgens oder nachts lüften, tagsüber abdunkeln
  • erst in die Sonne gehen, wenn der eigene Schatten länger ist, als man selbst
  • luftige Kleidung, Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel

Weitere Tipps und Informationen finden Sie hier

Bezirkshauptmannschaft Ried • Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis
Telefon (+43 7752) 912-0 • Fax (+43 732) 7720 268399E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich