Bezirkshauptmannschaft Rohrbach
Am Teich 1 • 4150 Rohrbach-Berg
Telefon (+43 7289) 88 51-0 • Fax (+43 7289) 88 51-26 93 99
E-Mail bh-ro.post@ooe.gv.at • www.bh-rohrbach.gv.at

Landeswappen Oberöstereich

Impfungen

FSME-Impfungen

​​​FSME-Impfung nach telefonischer Voranmeldung im Sanitätsdienst der BH Rohrbach unter Tel.Nr. 07289/8851- DW: 69453, 69454, 69456.

Impfort: Bezirkshauptmannschaft Rohrbach, Am Teich 1, 4150 Rohrbach-Berg

Die FSME-Auffrischungsimpfung ist alle fünf Jahre erforderlich.
Ausnahme: Nach Abschluss der Grundimmunisierung wird erstmals nach drei Jahren aufgefrischt, bei Personen ab dem 60. Lebensjahr ist die Auffrischung alle drei Jahre durchzuführen.


Impfkosten:

  • Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr:
    13,40 Euro
  • Jugendliche im 16. Lebensjahr:
    15,40 Euro
  • Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr:
    15,40 Euro
  • ab dem dritten Kind und bei allen weiteren unversorgten Kindern ist die Schutzimpfung kostenlos

Die Impfkosten sind bei der Impfung in bar zu entrichten.

Angehörige aller Kassen erhalten bei der Impfung eine Zahlungsbestätigung und bekommen von ihrer Krankenkasse den jeweiligen Kostenersatz rückerstattet.

 

FSME-Impfkosten Sonderregelung:
Für Familien mit drei oder mehr unversorgten Kindern gilt folgende Sonderregelung:

Die Kosten der Schutzimpfung werden für das dritte und alle weiteren unversorgten Kinder dann vom Amt der Oö. Landesregierung übernommen, wenn bereits das erste und zweite Kind geimpft wurden. Für die betreffenden Kinder ist bei der Impfung der Betrag von 4,00 Euro bar zu bezahlen. Dieser Betrag wird gegen Vorlage der Zahlungsbestätigung vom zuständigen Krankenversicherungsträger rückerstattet, somit ist diese Impfung kostenfrei.

Die vorhandenen Impfdokumente sind zur Impfung mitzubringen.
 

Weiterführende Informationen

Schulimpfungen

(Nachimpfung im Sanitätsdienst der Bezirkshauptmannschaft nach telefonischer Terminvereinbarung)

Masern-Mumps-Röteln

Hepatitis B

Diphterie, Tetanus, Polio, Keuchhusten

Meningokokken

Kostenlos bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres

 

HPV-Impfung

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs sind nach den neuesten Empfehlungen nur mehr 2 Teilimpfungen nötig. Der Abstand zwischen den Teilimpfungen muss mindestens 6 Monate betragen.

Catch-up-Programm

Kinder vom vollendeten 12. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr können ab sofort zum Selbstkostenpreis von € 60,-- geimpft werden (Preis je Impfung). 

Mitzubringen: sämtliche vorhandenen Impfkarten, vom Erziehungsberechtigten unterzeichnete Einverständniserklärung

 

Sonstige Impfungen für Erwachsene/Jugendliche

(nach telefonischer Terminvereinbarung)

Kosten:

Diphterie-Tetanus-Polio-Pertussis (kostenlos bis zum vollendeten 18.

Lebensjahr)                                                                                        € 24,10

Masern-Mumps-Röteln                                                                         kostenlos

Bei den Kombinationen Diphtherie, Tetanus, Pertussis und Polio bieten wir nur eine 4-fach-Impfung an, die übrigen Kombinationen bzw. Einzelimpfstoffe stehen uns nicht zur Verfügung.

Reisemedizinische Beratung und Impfungen

nach telefonischer Vereinbarung in der Reisemedizinischen Beratungsstelle der Abteilung Gesundheit (+43 732) 7720-141 07.

Aktuell ist die Reisemedizinische Beratungs- und Impfstelle des Landes Oberösterreich aufgrund der Coronavirus-Situation bis auf weiteres geschlossen!

Eckpunkte:

  • Offizielle Gelbfieberimpfstelle
  • Beratung für Reisende hinsichtlich Impfschutz, Malariavorbeugung und Vorsorgemaßnahmen
  • Impfservice (gängige Impfstoffe sind lagernd)

Wir sind gerne für Sie da:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 10:00 bis 13:00 Uhr

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit

Bahnhofplatz 1
4021 Linz

Telefon (+43 732) 77 20-142 01
Fax (+43 732) 77 20-21 43 55
E-Mail ges.post@ooe.gv.at

Reisemedizinische Beratung und Impfungen werden auch von den Amtsärztinnen und Amtsärzten der Bezirkshauptmannschaften Braunau, Gmunden, Grieskirchen und Steyr-Land angeboten. Gelbfieberimpfstellen sind in den Bezirkshauptmannschaften Gmunden und Vöcklabruck.

Auch von den Gesundheitsdiensten der Magistrate Linz, Wels und Steyr werden reisemedizinische Beratung und Impfungen angeboten.

 

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaft Rohrbach • Am Teich 1 • 4150 Rohrbach-Berg
Telefon (+43 7289) 88 51-0 • Fax (+43 7289) 88 51-26 93 99E-Mail bh-ro.post@ooe.gv.at

Standortlogo Oberösterreich