Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land
Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr

Telefon (+43 7252) 523 61-0
Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99

E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at
www.bh-steyr-land.gv.at

Zivilschutz-Probealarm in Österreich am 5. Oktober 2019

Am Samstag, den 5. Oktober 2019, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probe­alarm durchgeführt.

Am Samstag, dem 5. Oktober 2019, wird wieder ein bundesweiter ZivilschutzProbealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der Proben ständig informiert.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundes­ministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Die Bedeutung der Signale und die auslösenden Stellen:

  • Sirenenprobe: Auslösung durch die Landeswarnzentrale 15 Sekunden gleich bleibender Dauerton!
  • Warnung: Auslösung durch die Bundeswarnzentrale 3 Minuten gleich bleibender Dauerton. Herannahende Gefahr! (Medien verfolgen!)
  • Alarm: Auslösung durch die Landeswarnzentrale 1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr! (Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Medien durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen!)
  • Entwarnung: Auslösung durch die Landeswarnzentrale 1 Minute gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahr! (Weitere Hinweise der Medien beachten.)

Allgemeines:

Die Funktionstüchtigkeit der Sirenen wird von den Feuerwehren überprüft und Ausfälle bzw. Fehler durch die Feuerwehren an die Landeswarnzentrale gemeldet.

Im Besonderen sollte die Bevölkerung auf folgende Details hingewiesen werden:

  • Alle näheren Informationen nach Zivilschutzalarmierungen werden über Presse und Rundfunk (ORF) bekannt gegeben.
  • Informationen dürfen in keinem Fall über Notrufnummern eingeholt werden, damit Notrufe nicht blockiert und notwendige Hilfestellungen dadurch verhindert werden.
  • Sollte die Sirene von Bewohnern nicht oder nur schlecht gehört werden, wäre dies direkt an die betreffende Gemeinde  zu melden (auf keinen Fall Anruf bei der Landeswarnzentrale)

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land • Spitalskystraße 10a • 4400 Steyr
Telefon (+43 7252) 523 61-0 • Fax (+43 7252) 523 61-27 13 99E-Mail bh-se.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich