Bezirkshauptmannschaft Ried
Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis

Telefon (+43 7752) 912-0
Fax (+43 732) 7720 268399

E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at
www.bh-ried.gv.at

Flüchtlingswesen

Asylwerber haben sich grundsätzlich sofort nach der Einreise in Österreich beim Bundesasylamt als Erstaufnahmestelle zu melden und dort den Asylantrag zu stellen.

Asylwerber können in Österreich Ihren Asylantrag bei den Bundesasylämtern (für in 4020 Linz, Derfflingerstraße 1), in den Erstaufnahmestellen (für in 4880 St. Georgen i.A., Thalham 80) oder bei jeder Polizeidienststelle stellen.

  • Die Grundversorgung wird während des Zulassungsverfahrens vorerst vom Bund in den einzelnen Bundesbetreuungsstellen (z.B. Bad Kreuzen , Traiskirchen, Thalham...) gewährt.
  • Nach der Zulassung zum Asylverfahren wird die Asylwerberin / der Asylwerber einer Landesgrundversorgungsstelle zugewiesen. Die Grundvorsorgung durch das Land wird bei Vorliegen von Hilfsbedürftigkeit für die Dauer des Asylverfahrens bzw. bis maximal vier Monate nach Rechtskraft des Bescheides über die Gewährung von Asyl (Positivbescheid) gewährt. Diese Versorgung wird in Oberösterreich grundsätzlich nur in organisierten Quartieren angeboten. Diese werden von NGO´s (Caritas, Volkshilfe, SOS Menschenrechte, Rotes Kreuz) und Privatpersonen mit entsprechenden Konzessionen betrieben.

  • Nach Beendigung der Grundversorgung besteht Anspruch auf soziale Hilfe durch den zuständigen Sozialhilfeverband, sofern die Anspruchsvoraussetzungen hiefür erfüllt sind.

Integrations-Steuerungsgruppe im Bezirk Ried im Innkreis

 

Durch intensive Suche im Bezirk Ried i.I. in den Jahren 2015/2016 war es möglich, den Bedarf an Flüchtlingsunterkünften zu decken. In den nächsten Jahren wird die Integrationsarbeit in Oberösterreich ein landespolitischer Schwerpunkt sein. Man steht daher vor einer neuen, viel größeren Herausforderung: die Integration der derzeit rund 550 schutzsuchenden Menschen, die sich im Bezirk Ried i.I. aufhalten.

 

Aufgrund des geänderten Bedarfes wurden daher auf Landesebene und daraufhin auch auf Bezirksebene Integrations-Steuerungsgruppen eingerichtet. Im Bezirk Ried i.I. startete die Integrations-Steuerungsgruppe im November 2016 und wird von Bezirkshauptfrau Mag. Yvonne Weidenholzer geleitet. Die Bezirkshauptmannschaft Ried i.I. versteht sich dabei als Kommunikations- und Koordinationsdrehscheibe, durch die der Informations- und Kommunikationsfluss zu den Gemeinden, Interessensvertretungen, regionalen NGO´s und anderen wichtigen Schnittstellenpartnern sichergestellt wird.

Mitglieder dieser Steuerungsgruppe sind VertreterInnen der Hilfsorganisationen (Caritas, Rotes Kreuz, Volkshilfe), des Arbeitsmarktservice (AMS), der Wirtschaftskammer (WKO ), des Berufsförderungsinstituts (BFI), des Landesschulrates-Bildungsregion Ried sowie Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Ried i.I. Als wichtiges Bindeglied zu den Gemeinden fungiert dabei das Regionale Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI).

 

Vorrangige Themen dieser Steuerungsgruppe sind die Bereiche Bildung und Arbeit. Durch die regelmäßigen Treffen erfolgt laufend ein direkter Informationsaustausch, was eine bessere Abstimmung der Beteiligten – zum Beispiel bei der Organisation von Sprach- und Wertekursen - ermöglicht. Weitere Ziele sind, einen Überblick über vorhandene Einrichtungen und aktuelle Angebote zu erhalten, Abläufe zu vereinfachen und so auch die Gemeinden in ihrer täglichen Integrationsarbeit zu unterstützen.

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen für Fragen zum Thema Integration:

 

Renate Brandstötter, MBA

Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI) Ried i.I.

Bahnhofstraße 27

4910 Ried im Innkreis

Tel. 0676/87347171

E-Mail: renate.brandstoetter@volkshilfe-ooe.at

 

Mag. Heidemarie Schachinger

Integrationskoordinatorin der Bezirkshauptmannschaft Ried i.I.

Parkgasse 1

4910 Ried im Innkreis

Tel. 07752/912-68410

E-Mail: heidemarie.schachinger@ooe.gv.at

Bezirkshauptmannschaft Ried • Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis
Telefon (+43 7752) 912-0 • Fax (+43 732) 7720 268399E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich