Bezirkshauptmannschaft Schärding
Ludwig-Pfliegl-Gasse 11-13 • 4780 Schärding

Telefon (+43 7712) 31 05-0
Fax (+43 7712) 31 05-27 03 99

E-Mail bh-sd.post@ooe.gv.at
www.bh-schaerding.gv.at

Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt unserer Bemühungen

Von A wie Amtskasse bis Z wie Zivildienerausweise

Bürgerservicestelle der Bezirkshauptmannschaft Schärding

Das Bürgerservice bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen, damit Sie ihren Behördengang so einfach und unbürokratisch wie möglich erledigen können. Von der Antragstellung bis zur Enderledigung und dem Zahlungsverkehr (bar oder mittels Bankomat- oder Kreditkarte) können Ihre Anliegen in der Bürgerservicestelle abgewickelt werden.

Alle Leistungen der Bürgerservicestelle angefangen von A wie Amtskasse bis Z wie Zivildienerausweise finden Sie unter "Leistungen von A-Z".

Achtung: Jeder sechste Reisepass läuft 2020 ab – Rechtzeitiges Beantragen spart Zeit

Megapassjahr 2020

Eine Million Reisepässe verlieren im Jahr 2020 ihre Gültigkeit. Das sind deutlich mehr als in einem durchschnittlichen Jahr. Vor allem in den Monaten März bis Juli 2020 wird es zu einem erhöhten Andrang in den Passämtern kommen. Wer eine Reise plant, sollte also rechtzeitig prüfen, ob sein Reisepass noch gültig ist.

Informationen zur Neuausstellung eines Reisepasses erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.oesterreich.gv.at/themen/dokumente_und_recht/reisepass/Seite.020100.html

 

Bevorstehende Urlaubszeit

Vor allem in der Urlaubszeit kommt es immer wieder vor, dass erst kurz vor der Abreise festgestellt wird, dass das Reisedokument abgelaufen ist oder nicht mehr die nötige Gültigkeit aufweist. Bitte werfen Sie einen kurzen Blick auf das Ablaufdatum Ihres Reisepasses – um Schwierigkeiten schon vor Urlaubsantritt zu vermeiden – Informieren Sie sich jetzt schon über die Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes, um rechtzeitig einen neuen Reisepass bzw. Personalausweis beantragen zu können.

Für viele Länder bestehen spezielle Einreisebestimmungen: z.B. muss der Reisepass nach Urlaubsrückkehr noch eine gewisse Zeit länger gültig sein, die Beantragung eines E-Visa ist notwendig, für alleinreisende Minderjährige wird eine Bestätigung verlangt, ...usw.

Aktuelle Einreisebestimmungen finden Sie auf der Homepage des Außenministeriums www.bmeia.gv.at

Übrigens benötigt man für jeden Grenzübertritt, auch nach Deutschland (z.B. Passau) ein Reisedokument. Der Führerschein ist kein Reisedokument.

Die Ausstellungsdauer für ein Reisedokument beträgt ca. 5 Arbeitstage. Bei Anträgen die bei einer ermächtigten Gemeinde gestellt werden, muss man mit einer Bearbeitungs- und Produktionszeit von bis zu 3 Wochen rechnen.

 

Hinweis: Digitales Amt - Reisepass Erinnerungsservice

Seit 19.03.2019 steht die App „Digitales Amt“ zum Download zur Verfügung.

Auf der neugeschaffenen Homepage www.oesterreich.gv.at haben Sie Zugriff auf sämtliche nützliche Informationen der öffentlichen Verwaltung, die bisher auf www.help.gv.at zur Verfügung standen. Sie können einzelne Behördenwege elektronisch abwickeln. Als zentrale Anlaufstelle des digitalen Amtsservice werden ständig mehr Leistungen auf dieser App bzw. auf der Homepage angeboten.

Aktuell steht Ihnen ein Reisepass-Erinnerungsservice zur Verfügung. Wenn Sie im Besitz einer Handysignatur sind, sich die App runtergeladen haben, sich registriert haben und sich zum Erinnerungsservice angemeldet haben, werden Sie drei Mal

(6 Monate / 3 Monate / am Tag des Ablaufes) über das Gültigkeitsende Ihres Reisepasses informiert.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Kopien von Reisepässen (z.B. der Familie) in die App zu laden.

 

Identitätsbetrug mit Ausweiskopien im Internet

Betrüger nutzen immer häufiger Ausweiskopien zum Identitätsdiebstahl, um unter fremden Namen Straftaten zu begehen. Ausweiskopien werden mittlerweile bei vielen Geschäften im Internet verlangt. An diesen Daten sind Kriminelle interessiert, sie eröffnen Bankkonten, nehmen Kredite auf, kaufen ein, usw.

Da die Anzahl solcher Betrugsfälle massiv ansteigt, empfehlen wir grundsätzlich keine Ausweiskopien im Internet zu versenden oder hochzuladen. Wenn dies dennoch notwendig ist, sollte vorher genau recherchiert werden, ob es sich um einen seriösen Geschäftspartner handelt.

Falls Sie eine Ausweiskopie versenden, soll diese als solche gekennzeichnet werden, d.h. das Wort KOPIE quer und gut leserlich auf der Ausweiskopie anbringen und den Einsatzzweck z.B. „Ausweiskopie ausschließlich für die Registrierung....“ mit Datum ergänzen. Damit kann die Ausweiskopie nur für diesen Zweck verwendet werden.

 

Die Bürgerservicestelle der Bezirkshauptmannschaft Schärding ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Kundenzeiten:
Montag 07:30 - 12:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 17:00 Uhr

Mittwoch  

07:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag 07:30 - 12:00 Uhr
Freitag 07:30 - 12:00 Uhr

und steht für Fragen und Informationen unter der Telefonnummer 07712-3105-70460

(Fr. Felder) jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Online-Terminvereinbarung

Informieren Sie sich bitte unter "Leistungen von A-Z" über die mitzubringenden Unterlagen!

Weiterführende Informationen

Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr

Bargeldlos können Sie bezahlen mit:

  • Bankomatkarte
  • Quick-Money
  • Dinersclub
  • Visa
  • American Express
  • Euro Card
  • Master Card

Die genaue Bankverbindung

Bezirkshauptmannschaft Schärding: 
Allgemeine Sparkasse Oberösterreich
Bankleitzahl: 20320 
Kontonummer: 06800000125


Für Überweisungen aus dem Ausland brauchen Sie die IBAN Nummer der Bezirkshauptmannschaft Schärding. Sie lautet AT802032006800000125.

Die BIC (SWIFT) Adresse der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich lautet ASPKAT2L.

Sozialhilfeverband Schärding:
Allgemeine Sparkasse Oberösterreich
Bankleitzahl: 20320
Kontonummer: 06800009002


Für Überweisungen aus dem Ausland brauchen Sie die IBAN Nummer des Sozialhilfeverbandes Schärding. Sie lautet AT882032006800009002.

Die BIC (SWIFT) Adresse der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich lautet ASPKAT2L.

Bitte führen Sie auf den Überweisungen den Zahlungsgrund (Aktenzahl des Bescheides, der Strafverfügung, etc.) und Ihren vollen Namen mit Anschrift an. So stellen Sie sicher, dass Ihre Einzahlung auch richtig verrechnet werden kann bzw. ermöglichen Sie uns, bei Unklarheit Nachforschungen durchzuführen.

Wenn Sie bei Organmandats- oder Anonymverfügungszahlungen nicht den Originalzahlschein verwenden, teilen Sie uns bitte unbedingt die 12-stellige Zahl der Codierzeile mit. Bei Verwendung von Internet-Banking muss diese ins Feld Kundendaten eingetragen werden.

Bezirkshauptmannschaft Schärding • Ludwig-Pfliegl-Gasse 11-13 • 4780 Schärding
Telefon (+43 7712) 31 05-0 • Fax (+43 7712) 31 05-27 03 99E-Mail bh-sd.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich