Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Personal
4021 Linz • Bahnhofplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-112 01
E-Mail persd.post@ooe.gv.at

Ein Mädchen und ein Junge posieren im lässigen Outfit

(Quelle: Upart.at)

Ausbildungsbetrieb Land

Weiterführende Informationen

Als einer der größten Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder bildet das Land Oberösterreich seit 1997 in über zwanzig Lehrberufen Lehrlinge erfolgreich aus.

Ganzheitliche Lehrlingsausbildung

Seit 2005 setzt das Land Oberösterreich neue moderne Maßstäbe in der Jugendausbildung und investiert verstärkt in eine ganzheitliche Lehrlingsausbildung. Ziel dieser modernen ganzheitlichen Lehrlingsausbildung ist es, selbstbestimmte, selbstverantwortliche, kontaktfreudige und ausdrucksstarke junge Persönlichkeiten auszubilden.

Zielgruppe sind Jugendliche nach Beendigung der allgemeinen Schulpflicht, die das 18. Lebensjahr bis zum 31. Dezember des jeweiligen Jahres, in dem die Lehrstellen veröffentlicht werden, noch nicht vollendet haben und bis zum Dienstantritt in keinem Lehrverhältnis sind.

 

Portrait Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

(Quelle: Bree corn)

„Wir bieten jungen Menschen Chancen und Perspektiven!“

Deshalb fördern wir neben der fachlichen Qualifikation auch die soziale Kompetenz und Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit. Damit eröffnen wir den Jugendlichen bestmögliche Berufschancen.

Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann

 

Förder- und Entwicklungsmöglichkeiten

Neben der Vermittlung und den Erwerb von Fachkompetenz wird die Lehrlingsausbildung mit hochwertigen Förder- und Entwicklungsmöglichkeiten (Jobrotationen, Erste Hilfe Kurs, Lehrlingscollege,...) optimal ergänzt. Damit wollen wir den Jugendlichen bestmögliche Berufschancen eröffnen.

Natascha Woldrich, Lehrling Veranstaltungstechnik, Oö. Kulturquartier

(Quelle: Sabrina Liedl, Land )

„Ich habe schon lange nach einem Job gesucht der Abwechslung und Entertainment verbindet.“

Als ich mich für die Veranstaltungstechnik entschieden habe, war es mir wichtig einen Lehrbetrieb zu finden, der mir die Vielseitigkeit des Berufes vermitteln kann. Das Kulturquartier verbindet verschiedenste Veranstaltungen mit dem Ausstellungsbetrieb, weshalb ich mir sicher bin, dass ich viele Erfahrungen sammeln kann, die mir im Berufsleben weiterhelfen werden.

Natascha Woldrich, Lehrling Veranstaltungstechnik, Oö. Kulturquartier

Patrick Zorn, Lehrling Straßenerhaltungsfachmann, Straßenmeisterei Kirchdorf an der Krems

(Quelle: Sabrina Liedl, Land )

„Ich habe mich bewusst für den Lehrberuf „Straßenerhaltungsfachmann“ entschieden, da ich gerne im Freien arbeite und der Beruf sehr viele interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit sich bringt.“

Jeder Tag birgt seine Herausforderungen, dadurch sind Kreativität, Einfallsreichtum und vor allem Genauigkeit gefordert. Genau diese Punkte haben mich motiviert den Beruf Straßenerhaltungsfachmann zu lernen. Die Lehrlingsausbildung beim Land Oberösterreich hat einen hohen Stellenwert. Als Lehrling bekommt man nicht nur seine berufsbezogene Ausbildung, sondern auch eine Vielzahl an Kursen zur persönlichen Weiterentwicklung. Besonders gut gefällt mir, dass man nicht nur als ein „Lehrling“ behandelt wird, sondern, dass man als Mensch geschätzt wird.

Patrick Zorn, Lehrling Straßenerhaltungsfachmann, Straßenmeisterei Kirchdorf an der Krems