Bezirkshauptmannschaft Ried
Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis

Telefon (+43 7752) 912-0
Fax (+43 732) 7720 268399

E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at
www.bh-ried.gv.at

Materialseilbahnen und Schlepplifte

Für Materialseilbahnen, die im Zusammenhang mit einem Gewerbebetreib betrieben werden, und Schlepplifte, die nicht mit einem Seil bewegt werden ist eine Genehmigung erforderlich.

Für

  • Materialseilbahnen, die im Zusammenhang mit einem Gewerbebetrieb (z.B. Gastgewerbebetrieb) betrieben werden, und
  • Schlepplifte, die nicht mit einem Seil bewegt werden (z.B. Förderbänder als Aufstiegshilfen)

ist eine Genehmigung erforderlich, für die die Bezirkshauptmannschaft (in Städten mit eigenem Statut: der Magistrat) zuständig ist.

Genehmigungsverfahren:

Der Antrag sowie die entsprechenden Unterlagen (Betriebsbeschreibung, Pläne, Skizzen, Nachbarschaftsverzeichnis, usw.) sind bei der Gewerbebehörde einzubringen.

Diese Unterlagen werden von Amtssachverständigen auf ihre Eignung geprüft. Im Zuge des Genehmigungsverfahrens findet ein Lokalaugenschein statt, zu dem auch die Nachbarn der geplanten Betriebsanlage eingeladen werden.

Im Falle der gewerbebehördlichen Genehmigung werden die erforderlichen Auflagen für eine fachgerechte Ausführung und einen ordnungsgemäßen Betrieb vorgeschrieben.

Bezirkshauptmannschaft Ried • Parkgasse 1 • 4910 Ried im Innkreis
Telefon (+43 7752) 912-0 • Fax (+43 732) 7720 268399E-Mail bh-ri.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich