Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Wirtschaftsstandort Oberösterreich

Oberösterreich ist heute der führende Wirtschaftsstandort Österreichs mit internationalen und nationalen Top-Unternehmen. Viele Betriebe investieren, forschen, entwickeln und produzieren und sind damit starker Motor für die Wirtschaft.

Österreichs führende Industrieregion ist durch eine sehr starke Dynamik und wirtschaftliche Stabilität gekennzeichnet. Starkes Beschäftigungswachstum und niedrige Arbeitslosigkeit sind das Ergebnis der Wettbewerbsstärke der Region und ihrer Unternehmen.

In Oberösterreich herrschen ideale Rahmenbedingungen für Unternehmen und Investoren, hohe Kreativität, Leistungsbereitschaft und Produktivität der Menschen, sozialer Friede und eine intakte Umwelt.

Vor allem der produzierende Sektor und insbesondere die Industrie verleihen dem "Land ob der Enns" seine wirtschaftliche Dynamik. Rund ein Viertel der österreichischen Industrieproduktion und der Exporte wird von oberösterreichischen Unternehmen erwirtschaftet. Damit ist Oberösterreich das führende Export-, Industrie- und Technologiebundesland.

Die Wirtschaftsstruktur Oberösterreichs ist geprägt von einigen großen Leitunternehmen und einer Vielzahl von Klein- und Mittelbetrieben.

Die meisten davon haben sich in "Nischen" auf ihre besonderen Stärken spezialisiert. Viele zählen bezüglich ihres Marktanteils und der Technologie zu den führenden Unternehmen Europas und der Welt.

Wichtige Branchen in Oberösterreich:

  • Fahrzeuge und automotive Komponenten (z.B.: Motorenwerk von BMW, LKW-Produzent MAN, KTM, Rosenbauer, Bombadier-Rotax, MIBA)
  • Maschinen-, Anlagenbau, Umwelttechnik (ENGEL, Trumpf Maschinen Austria, VATECH, Scheuch)
  • Metallerzeugung und -bearbeitung (z.B.: voestalpine, AMAG)
  • Kunststoff, Chemie, Papier (z.B.: DSM, Lenzing AG, FACC)
  • Holzbau, Möbel (z.B.: Wiesner Hager, EWE, HAKA, HALI, JOSKO)
  • Lebensmittel (Brauereien (Brauunion, Grieskirchen, Ried, Freistadt, Schlägl), Elfin)
  • Informations- und Kommunikatinstechnologie (LIWEST, Fabasoft, BMD Systemhaus, SAP Österreich)
  • Ökoenergie (z.B.: Energie AG, LINZ AG)
  • Gesundheitstechnologie (Gespag, BWT AG)
  • Tourismus und Gastronomie (Salzkammergut, Mühlviertel, Linz - Kulturhauptstadt 2009)

Weiterführende Informationen

 

 

Zahlen und Fakten

Bevölkerung

  • 1.410.403 (Statistik Land Oberösterreich, 2009)
  • 17,1 Prozent von Österreich
  • drittgrößtes Bundesland

Wirtschaft

  • 80.192 Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (Wirtschaftskammer Oberösterreich 2009)
  • 595.966 Beschäftigte (Hauptverband der Sozialversicherungsträger)
  • 45,7 Mrd. Euro Bruttoregionalprodukt (Wirtschaftskammer Oberösterreich 2009)

Administrative Gliederung

  • 18 politische Bezirke
  • 442 Gemeinden
  • 3 Statutarstädte (Linz, Steyr, Wels)

Fläche

  • 12.000 km²
  • 14,3 Prozent des Bundesgebietes
  • viertgrößtes Bundesland

Gute Infrastruktur und Lage

Oberösterreich verfügt mit der Westautobahn (A1), der Mühlkreis- (A7), Innkreis- (A8) und Pyhrnautobahn (A9) und den Hauptverkehrsstrecken der Eisenbahn (Westbahn), drei Donauhäfen und großen Eisenbahnterminals über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur. Diese wurde in den vergangenen Jahren bzw. wird den nächsten Jahren entscheidend verbessert.

In Kombination mit der zentralen Lage in Österreich, der gemeinsamen Grenze mit Bayern und Tschechien macht diese Infrastruktur Oberösterreich zu einem interessanten Produktions- und Logistikstandort.

Rund 1000 ausländische Gesellschaften....

haben ihren Sitz in Oberösterreich. Rund drei Viertel mit Beteiligungen eines deutschen Kapitalgebers; unter diesen BMW, die 2/3 ihrer Motoren, und MAN, die alle kleinen und mittleren LKW in der schönen Industriestadt Steyr erzeugen. Weitere große Namen sind SKF, Bombardier, Siemens, Borealis, Trumpf, Panasonic u.a.m.

Höchste Lebensqualität

Darüber hinaus ist Oberösterreich nicht nur ein Bundesland mit idealen Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch eine Region, in der man sich wohl fühlen kann und in der es sich leben lässt. So ist Oberösterreich auch bekannt für seine landschaftlichen Attraktionen, zu denen unter anderem die Seen des Salzkammergutes, die Hügellandschaft des Mühlviertels oder das Gebiet entlang der Donau gehören.

Hohe Umweltstandards, ein modernes und leistungsfähiges Bildungssystem, eine exzellente medizinische Versorgung mit modernen Krankenanstalten, ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Angebot, Sport- und Freizeitmöglichkeiten in kürzesten Distanzen und ein kaum überbotenes Maß der persönlichen Sicherheit und des Eigentums machen Oberösterreich zu einer Region mit höchster Lebensqualität im EU-Raum.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at