Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Digitalisierung in öffentlichen allgemein bildenden oö. Pflichtschulen

Gefördert werden Gemeinden als Erhalter von allgemein bildenden oö. Pflichtschulen.

Wer wird gefördert?

Oö. Gemeinden als Erhalter von öffentlichen allgemein bildenden Pflichtschulen mit Ausnahme der Statutarstädte.

Was wird gefördert?

Gefördert werden die einmaligen Kosten für die Errichtung und Herstellung von ultraschnellen Breitband Glasfaser-Internet-Anschlüssen für die öffentlichen Pflichtschulstandorte.
 

Wenn alle Schulstandorte in der Gemeinde bereits über einen Breitband Glasfaser-Internet-Anschluss verfügen, ist auch eine Förderung für Inhouse-Verteilung (W-LAN in allen Klassen) möglich.
 

Sind bei allen Schulstandorten der Gemeinde sowohl Breitband-Anschluss als auch Inhouse-Verteilung (W-LAN in allen Klassen) bereits umgesetzt, können auch Geräte für die Nutzung dieser Infrastruktur (zB Notebooks, Tablets, Beamer) bis zur maximalen Investitionssumme von 10.500 Euro gefördert werden.

Wie wird gefördert?

Gefördert werden zwei Drittel der Gesamtkosten, wobei

die Gesamtkosten für Gemeinden mit bis zu zwei Schulstandorten mit 21.000 Euro begrenzt sind (die maximale Förderhöhe beträgt daher 14.000 Euro).

die Gesamtkosten für Gemeinden mit drei bis fünf Schulstandorten mit 27.000 Euro begrenzt sind (die maximale Förderhöhe beträgt daher 18.000 Euro).

die Gesamtkosten für Gemeinden mit mehr als 5 Schulstandorten mit 33.000 Euro begrenzt sind (die maximale Förderhöhe beträgt daher 22.000 Euro).

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Pro Gemeinde kann nur ein Antrag gestellt werden, der fristgerecht bis 31.12.2019 eingereicht werden muss.

Breitband Glasfaser-Internet-Anschluss:

Glasfaser 1 GBit/s symmetrisch

Mindestbandbreite 10 Mbit/sek

100 Mbit/sek hochrüstbar ohne Änderung auf Endkundenseite

Übergabeschnittstelle 100 Mbit/sek Ethernet

Businessprodukt mit statischer IP-Adresse

Mindestvertragslaufzeit 24 Monate

 

Inhouse-Verteilung (W-LAN in allen Klassen):

W-LAN-Konzept auf Basis einer Funkausleuchtung

Abwicklung / Antragstellung

Die Anträge sind mittels Formular an das Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Bildung und Gesellschaft zu richten. Diese stellt das Einvernehmen mit der Direktion Inneres und Kommunales her.

Formular

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at