DCSIMG
Attersee Panorama (Foto: bschr, Fotolia.com)
Attersee Panorama (Foto: bschr, Fotolia.com)

Zurück zum Beginn der Seite

Grösse und Kontrast

Toolbox
 
 
 

AMTSTAFEL

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fotogalerie

Blasmusikquartett in Altmünster (Foto: Franz Linschinger/Land OÖ)

Das Fotoarchiv des Landes Oberösterreich.

(Foto: Franz Linschinger/Land OÖ)

 
 
 

Straßeninformationen und Baustellen in

A1 West Autobahn - Richtung Wien, Baustellenbereich mit Verengung auf eine Fahrspur, Hinweistafel (Foto: Kosina)

Infos über bestehende und geplante Behinderungen auf Oberösterreichs Straßen.
Straßeninfo

(Foto: Kosina)

 
 
 

Zurück zum Beginn der Seite

Homepage

Drei Jugendliche mit Solarpaneel deuten OK

(Quelle: grafikplusfoto/Fotolia)

Start für die Sonnen-Champions-League

Weltweit boomt Solarwärme- und Strom, in sind derzeit etwa 1.330.000 m2 Kollektorflächen installiert. LR Anschober: "Sonnenenergie ist die Zukunftstechnologie und wesentlich für die Umsetzung der Energiewende – weg von Importabhängigkeit und Klimazerstörung". Einen neuen Anreiz für Gemeinden bietet das Projekt "Sonnen-Champions-League" in einem sportlich-positiven Wettbewerb. Die Solarlandesliga ist die Rangliste der engagiertesten und erfolgreichsten Gemeinden in im Bereich Solarenergienutzung.
Details zur Sonnen-Champions-League
Das Stift Engelszell, Wahrzeichen des Donaumarktes Engelhartszell, ist eine der stilistisch reinsten Rokoko-Kirchen Österreichs

(Quelle: liebenswertes-oe.at)

Frischer Wind in die Ortskerne: Ortsbildmesse in Engelhartszell

Nicht nur, dass Engelhartszell in diesem Jahr das 250-jährige Kirchweihjubiläum der Stiftskirche feiert, findet hier heuer auch am 31. August die 23. Oö. Ortsbildmesse statt. "Die Ortsbildmessen sind ebenso wie die Dorf- und Stadtentwicklung in Oberösterreich insgesamt eine Erfolgsgeschichte, wie die rund 10.000 Besucherinnen und Besucher 2013 in Grieskirchen gezeigt haben", lädt LR Dr. Strugl auch zum gleichzeitig statt findenden grenzüberschreitenden "Fest der Vielfalt" ein.
Mehr zur Ortsbildmesse am 31. August in Engelhartszell
Landeshauptmann-Stellvertreter Ing. Reinhold Entholzer mit Schulkindern vor einer Volksschule und einem Zebrastreifen

(Quelle: Land OÖ)

Gib Acht - Schulkinder unterwegs

Pünktlich zu Schulbeginn am 8. September setzt das Land einen Themenschwerpunkt für mehr Sicherheit am Schulweg. Neben der Polizei sind täglich zahlreiche Freiwillige als Lotsinnen und Lotsen vor Schulen, Kindergärten und Horten im Einsatz. "Mein Appell an alle erwachsenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer lautet: Gebt Acht! Rücksichtsvolles und vorausschauendes Fahren ist der beste Schutz für unsere Jüngsten", so LH-Stv. Entholzer.
Zu den Maßnahmen des Verkehrsressorts
Grafik zur Umfahrung Lambach, Straße, Brücke und Zug

(Quelle: GEOConsult Wien ZT GmbH)

Tunnelanschlag Umfahrung Lambach

Mit lautem Knall erfolgte der feierliche Startschuss für den Bau der 912 Meter langen Tunnelröhre der Umfahrung Lambach. Der Tunnel wird mit modernster Sicherheitstechnik ausgerüstet. „Mit dem Tunnel wird ein weiterer Meilenstein für mehr Attraktivität und Lebensqualität für Lambach gesetzt, 30 – 50% des Verkehrs können mit der fünf Kilometer langen Umfahrung verlagert werden“, freuen sich LH Dr. Pühringer und LH-Stv. Hiesl. Die Freigabe der Umfahrung ist mit Ende 2016 geplant.
Detaildaten zur Umfahrung Lambach
LR Rudi Anschober und VERBUND-Werksgruppenleiter Reinhard Kremslehner besichtigen das Kraftwerk Aschach

(Quelle: Land /Stinglmayr)

Auf den Spuren des Hochwassers 2013

Das Hochwasser 2013 hat im Land deutlich Spuren hinterlassen. Besonders betroffen war das Eferdinger Becken. LR Anschober hat die Ereignisse von 2013 Revue passieren lassen, um Hintergründe und Gegebenheiten zu untersuchen. Als Reaktion auf das Jahrhunderthochwasser wurde unter anderem ein Hochwasserbericht eingerichtet, der künftig als Newsletter abonniert werden kann. Auch Pegelstände sind online einsehbar. "Es ist uns wichtig, umfassende Informationen über das Hochwasser zu vermitteln", betont LR Anschober.
Weiterführende Informationen: Icon externer LinkNähere Informationen zum Hochwasser finden Sie hier
LH Stv. Franz Hiesl und Bürgermeister Klaus Luger präsentieren das Anti-Stau-System.

(Quelle: Land /Stinglmayr)

Pilotprojekt gegen Stau auf der A7

Mit einer intelligenten Ampel an der A7 Auffahrt Franzosenhausweg hat ein im Ausland bewährtes System zur Staubekämpfung ab Oktober auch in Österreich seine Premiere: Sobald es auf der Autobahn in Richtung Knoten Linz/A1 staut, tritt die neue Signalanlage auf den Plan und "dosiert" den drängenden Verkehr. "Ziel des Projekts sind weniger Stau und Emissionen, ein besserer Verkehrsfluss und mehr Verkehrssicherheit im Ballungsraum Linz", sind sich LH-Stv. Hiesl und Bgm. MMag. Luger einig.
Mehr zum Anti-Stau-Projekt finden Sie hier
Bezirkshauptmann Mag. Christoph Schweitzer, Landesrätin Mag.a Doris Hummer und Tagesmutter Lisa Maria Fessl mit Kindern im Garten

(Quelle: Land /Grilnberger)

Kinder-Ferienbetreuung in BH Grieskirchen

Auf der BH Grieskirchen ist es gelungen, das Pilotprojekt "Kinder-Ferienbetreuung" ins Leben zu rufen. "Ziel ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BH bei der Überbrückung der Sommerferien zu unterstützen", so LR Mag.a Hummer. Die BH Grieskirchen entschied sich für das Modell der Tageseltern. Im Bezirk Grieskirchen werden insgesamt 2.181 Kinder in Krabbelstuben, Kindergärten und Horten betreut.
Details zur Kinderbetreuung in