DCSIMG
Christbaumkugeln und Sterne (Foto: Romolo Tavani, Fotolia.com)
Christbaumkugeln und Sterne (Foto: Romolo Tavani, Fotolia.com)

Zurück zum Beginn der Seite

Grösse und Kontrast

Toolbox
 
 
 

AMTSTAFEL

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fotogalerie

Blasmusikquartett in Altmünster

Das Fotoarchiv des Landes Oberösterreich.

(Quelle: Franz Linschinger, Land OÖ)

 
 
 

Straßeninformationen und Baustellen in

A1 West Autobahn - Richtung Wien, Baustellenbereich mit Verengung auf eine Fahrspur, Hinweistafel (Foto: Kosina)

Infos über bestehende und geplante Behinderungen auf Oberösterreichs Straßen.
Straßeninfo

(Foto: Kosina)

 
 
 

Zurück zum Beginn der Seite

Homepage

Weihnachtspackerl mit Aufschrift A 26 Linzer Westring UVP-Bescheid

(Quelle: Land /Grilnberger)

"Grünes Licht" für die A 26 Linzer Autobahn

Das positive Ergebnis der Umweltverträglichkeitsprüfung für den Linzer Westring liegt seit heute, 22. Dezember, vor. Einem Baustart 2015 für die erste Etappe – der vierten Linzer Donaubrücke – steht somit nichts mehr im Weg. LH Dr. Pühringer, LH-Stv. Hiesl und Bgm. MMag. Luger sind sich einig, dass nur die jahrelange gemeinsame politische Kraftanstrengung von Land und Stadt den Bau der neuen Autobahn ermöglicht hat. Zigtausende Pendlerinnen und Pendler sowie Bewohnerinnen und Bewohner sollen davon profitieren.
Aktuelles zur A 26 – Linzer Westring
Frauenhände, die sich berühren

(Quelle: Bilderbox.com)

Freiwilligenarbeit als Anker für die Gesellschaft

Laut einer IMAS-Umfrage sind 55 Prozent aller Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher in irgendeiner Form freiwillig engagiert. Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) begleitet dabei die Arbeit von Freiwilligen auf professionelle Weise. Das neueste Projekt heißt "Engagiert.Integriert – Interkulturelle Freiwilligenarbeit" und setzt einen Schwerpunkt für Asylwerberinnen und Asylwerber und Migrantinnen in der Freiwilligenarbeit, so LR Mag.a Jahn.
Mehr über interkulturelle Freiwilligenarbeit
Menschen stehen im Kreis

(Quelle: Fotolia)

20 Jahre EU - Es hat sich ausgezahlt

Österreich ist seit 20 Jahren in der EU. (Ober)Österreich hat als Exportland besonders davon profitiert, unterstreichen LH Dr. Pühringer und LR Dr. Strugl. Durch die EU-Gelder kam es zu einem Investitionsschub, wir nützen die EU-Förderprogramme sehr intensiv. So ist bei der Arbeitslosenquote immer besser als der Trend, bei den Erwerbstätigen immer höher als der Bund und beim Wohlstandsindikator, dem Bruttoregionalprodukt durchgehend 2,5 bis 3 Prozent über dem Bundestrend.
Mehr zu 20 Jahre in der EU
Sujet für den öffentlichen Verkehr, Bahn und Bus

(Quelle: Land OÖ)

S-Bahn-Konzept für den oö. Zentralraum auf Schiene

Bis zum Jahr 2017 sollen fünf S-Bahn-Strecken im Großraum Linz das Angebot für zehntausende Pendlerinnen und Pendler deutlich verbessern. Die S-Bahnen sollen an den Hauptverkehrsstrecken Summerauerbahn und Pyhrnbahn sowie an der Westbahn von St. Valentin bzw. von Wels eine optimale Anbindung an die überregionalen Züge ermöglichen, kündigt LH-Stv. Reinhold Entholzer an.
Mehr zum S-Bahn-Konzept
Dr. Michael Merl, Leiter der Kinderpsychiatrie, und ein Kind beim Spielen mit Bauklötzen und Figurenin der Psychiatrischen Tagesklinik

(Quelle: gespag)

Tagsüber optimal versorgt, abends in vertrauter Umgebung

Der Bedarf an kinder- und jugendpsychiatrischer Versorgung steigt kontinuierlich an. An der Landes Frauen- und Kinderklinik wird deshalb eine Tagesklinik für Sechs- bis Zwölfjährige installiert. Die Investition von 340.000 Euro zeigt einmal mehr, dass nicht nur die Kosten gesehen werden, sondern in die Zukunft der Menschen investiert wird, betont LH. Dr. Pühringer das Wesen der Spitalsreform.
Mehr zur neuen Klinik
Umschlagbild des Buches: Fotos mit Menschen, Häusern, Aufschrift Hoamatland 1918 - 1938, Photographien

(Quelle: Land /Oö. Landesarchiv)

Bilderreise in die Zwischenkriegszeit

Das Oö. Landesarchiv hat einen prächtigen Bildband herausgebracht, der das Alltagsleben in der Zwischenkriegszeit wieder lebendig werden lässt. "Hoamatland 1918 – 1938 soll das Interesse an Geschichte wecken und zum Weiterforschen anregen", so LH Dr. Pühringer. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte und das Eintauchen in vergangene Welten zeigt einen Alltag, den es nur mehr in der Fotografie gibt.
Eishockeyspieler

(Quelle: Land /Kraml)

Sportkonzept 2015 - 2025

Im Frühjahr 2010 wurde unter der Mitwirkung von knapp 30 Expertinnen und Experten des Sports die Strategie "Sportland Oberösterreich 2020" erstellt. In zwei großen Arbeitsgruppen zu den Themen "Breitensport" und "Leistungs- und Spitzensport" wurden 37 Meilensteine und Aktivitäten in Maßnahmenform festgelegt. "Es wurde zudem vereinbart, dass es zur Halbzeit des Programmes 2015 eine Evaluierung der Maßnahmen geben soll", kündigt LR Dr. Strugl an.
Details zum Sportkonzept