DCSIMG
Besuchtes Vogelhaus im Winter (Foto: Bilderbox)
Besuchtes Vogelhaus im Winter (Foto: Bilderbox)

Zurück zum Beginn der Seite

Grösse und Kontrast

Toolbox
 
 
 

AMTSTAFEL

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fotogalerie

Blasmusikquartett in Altmünster

Das Fotoarchiv des Landes Oberösterreich.

(Quelle: Franz Linschinger, Land OÖ)

 
 
 

Straßeninformationen und Baustellen in

A1 West Autobahn - Richtung Wien, Baustellenbereich mit Verengung auf eine Fahrspur, Hinweistafel (Foto: Kosina)

Infos über bestehende und geplante Behinderungen auf Oberösterreichs Straßen.
Straßeninfo

(Foto: Kosina)

 
 
 

Zurück zum Beginn der Seite

Homepage

Teil des Sujets des Schulgartenwettbewerbes 2014: Gezeichnete Libelle unter der Lupe

(Quelle: Bodenbündnis)

Beobachten, Naschen und Experimente im Schulgarten

Die Preise für den zweiten Schulgartenwettbewerb sind vergeben! Beim Siegerprojekt setzten die Kinder der VS Perg auf die Erfahrung der Generation 50+ und bezogen den heimischen Siedlerverein mit ein. Der OÖ. Schulgartenwettbewerb findet heuer zum 3. Mal statt und ist daher fixer Bestandteil der oö. Wettbewerbe. Ab sofort können Schulklassen, Kindergärten und Horte in ganz ihre Projekte einreichen, lädt LR Anschober zum Mitmachen ein. Das Thema lautet "Unser Boden lebt".
Mehr zum OÖ. Schulgartenwettbewerb
Auto, Motorrad, Rad, Bus und Bahn als Modelle auf einer Oberösterreich-Karte

(Quelle: Land /upart)

Land und Asfinag errichten neue Park & Drive Anlagen

Entlang Oberösterreichs Autobahnen entstehen an neun Standorten Park & Drive Anlagen mit 500 Stellplätzen. Mit diesem Konzept soll die Bildung von Fahrgemeinschaften gefördert werden.
"Das führt zu weniger Autofahrten, Benzin-Kostenersparnis, Verkehrsentlastung und zur Verbesserung des Verkehrsflusses", sagt LH-Stv. Hiesl.
Mehr über Park & Drive
Plakat zur Aktion Fit fürs Wählen, gezeichnete Sängerin mit Mikrophon und Aufschrift Glaubst Du dass jemand mit einer Vorzugsstimme besnders gut singen kann?

(Quelle: Land /Kauder)

Interaktive Homepage für Erst- und Jungwähler

"Da unter den Jugendlichen generell ein politisches Interesse existiert, aber derzeit noch ein allgemeiner Informationsbedarf besteht, einigte sich der Landtag, den Folder „Fit fürs Wählen – Demokratie braucht Dich“ moderner zu gestalten", berichten Landtagspräsident KommR Sigl und die Klubobleute. Mit der interaktiven Homepage „Fit fürs Wählen“ gibt es jetzt auch eine zeitgerechte und „jugendliche“ Informationsplattform für Erst- und Jungwählerinnen und Jungwähler.
Mehr zur interaktiven Homepage
LH-Stv. Reinhold Entholzer mit Jugendlichen und Jugendticket in der Straßenbahn

(Quelle: Wenter)

Ein Ticket – 1000 Wege

Das Jugendticket hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2013 zu einem Erfolgsprojekt entwickelt: Um günstige 60 Euro können Schülerinnen, Schüler und Lehrlinge bis 24 Jahre ein ganzes Jahr – auch in den Ferien – das gesamte Streckennetz des Oö. Verkehrsverbundes für beliebig viele Fahrten nützen. Im Schuljahr 2014/2015 ist die Nutzungsrate noch einmal stark angestiegen: 101.410 Tickets wurden ausgegeben, freut sich LH-Stv. Entholzer.
Erfolgsgeschichte Jugendticket
Drei Schifahrer auf einer Piste der Wurzeralm, Schnee, Berge

(Quelle: Tourismus/Erber)

Aufschwung für das Skigebiet Wurzeralm

Mit etwas mehr als 230.000 Nächtigungen in der Wintersaison 2014 gehört der Tourismusverband Pyhrn-Priel zu den Zugpferden des oö. Wintertourismus. Die Wurzeralm besuchen jährlich 130.000 Gäste, ein großer Teil davon sind Tagesgäste, der Anteil der klassischen Urlauberinnen und Urlauber beträgt rund 40 Prozent. „Das Skigebiet ist von existenzieller Bedeutung für den Wintertourismus in der gesamten Region", bescheinigt LH-Stv. Entholzer der Wurzeralm Ausbaupotential.
Ideen für die Wurzeralm
Frau mit Paragraph

(Quelle: Bilderbox.com)

Kampf den Paragraphen

Die "Unser Oberösterreich"-Leserbefragung zur Deregulierung vom November erbrachte 22.582 Vorschläge und Hinweise, die inzwischen erfasst und katalogisiert wurden. Davon sind 2.320 konkrete Vorschläge, die jetzt auf ihre Umsetzung hin geprüft werden. "Deregulierung ist ab sofort Chefsache", sagte LH Dr. Pühringer bei der Vorstellung des ersten Zwischenberichtes. Bereits am 4. März werden die ersten Vorschläge, die den Bundesgesetzgeber betreffen, dem Präsidenten des Verwaltungsgerichtshofes in Wien übergeben.
Konkrete Anregungen aus der Leserbefragung
Wasserkraftwerk in Pucking an der Traun

(Quelle: BilderBox.com)

Wasserkraft hat Ausbau-Potential

Oberösterreich hat eine ausgeprägt starke Wasserkraft-Nutzung, bis zu 80 Prozent des Stromverbrauchs werden aus den Wasserkraftwerken an Donau, Enns, Traun und vielen anderen kleineren Flüssen bezogen. Eine Potentialanalyse zeigt nun auf, wie sich der Ertrag dieser erneuerbaren Energiequelle optimieren lässt und an welchen Gewässern ein umweltverträglicher und wirtschaftlich sinnvoller Ausbau noch möglich ist, so LR Anschober.
Der OÖ. Wasserkraft-Masterplan