Bezirkshauptmannschaft Gmunden
Esplanade 10 • 4810 Gmunden

Telefon (+43 7612) 792-0
Fax (+43 732) 77 20-263 399

E-Mail bh-gm.post@ooe.gv.at
www.bh-gmunden.gv.at

Wald - Forstliche Förderungen und Beihilfen

Maßnahmen für den Wald können gefördert werden, eine vorhergehende Beratung durch den Forstechnischen Dienst wird dringend empfohlen.

Folgende Maßnahmen für den Wald können gefördert werden, eine vorhergehende Beratung durch den Forstechnischen Dienst wird dringend empfohlen:

  • Waldbau
    Bestandesbegründung und -pflege, wie Wiederaufforstung, Läuterung und Standraumregulierung, Wertastung und Saatgutbeerntung.
       
  • Schutzwaldverbesserung und Hochlagenaufforstung
    Aufforstungen in Hochlagen, Wiederbewaldung von unzureichend verjüngten Schutzwäldern, Verbauungen gegen Schnee sowie Bestandespflege. 
       
  • Forstschutz 
    Die Borkenkäferbekämpfung wird in unbringbaren Schutzwaldlagen unterstützt.
       
  • Waldwirtschaftsgemeinschaften, Maschinenbeschaffung und Marketing von Holz und Biomasse
    Förderungen nur im Rahmen von bestehenden Bewilligungen.
     
  • Innovation und Information
    Waldpädagogik. Die Abwicklung erfolgt über "Drehscheibe Waldpädagogikförderung in Österreich".
     
  • Schutzmaßnahmen gegen Wildschäden (z.B. Zäune, Streichmittel,…)
    Waldbesitzerinnen/Waldbesitzer mit einer Gesamtbesitzfläche bis max. 400 ha - ausgenommen Eigenjagdgebiete - für die Errichtung, die Wiederverwendung und das Abtragen von Wildschutzeinrichtungen.
     
  • Katastrophenschäden am Waldbestand (Beihilfe)
    Da die Schadholzaufarbeitung unverzüglich durchzuführen ist, ist eine finanzielle Hilfe aus öffentlichen Mitteln zur Abgeltung der erhöhten Kosten möglich. 

Beizubringende Unterlagen:

Förderungsanträge

 

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaft Gmunden • Esplanade 10 • 4810 Gmunden
Telefon (+43 7612) 792-0 • Fax (+43 732) 77 20-263 399E-Mail bh-gm.post@ooe.gv.at

Logo Land Oberösterreich