Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
E-Mail post@ooe.gv.at

Shop & Win in Oberösterreich

Weihnachtsshopping in

Mit etwas Glück bezahlt das Land OÖ Ihre Weihnachtseinkäufe, Ihre Gastro-Rechnung oder Ihren Frisörbesuch * - und das 10.000 mal!



Das Gewinnspiel ist beendet

 

Am 11.1.2022 wird unter notarieller Aufsicht ermittelt welche Rechnungen das Land Oberösterreich (bis zu 200 Euro) übernimmt.

Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern zählen erhalten Sie in den nächsten Tagen eine elektronische Verständigung.

Wir ersuchen um Ihr Verständnis, dass wir Anfragen zu den Gewinnern, bspw. welches Los gewonnen hat, nicht beantworten können.

 

 

Wussten Sie schon, dass Sie als geimpfte Oberösterreicherin und als geimpfter Oberösterreicher noch eine Chance zu gewinnen haben?

Bei www.geimpft-gewinnt.at können Sie sich noch bis 23.1.2022 registrieren und einen von über 1200 tollen Preisen gewinnen.

 

Weiterführende Informationen

Das Gewinnspiel "Shop&Win" in Oberösterreich im Überblick:
  • Laufzeit: von 17.12.2021 bis 08.01.2022
  • Teilnahmeberechtigt: Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Oberösterreich mit Einkäufen für nicht unternehmerische Zwecke
  • Rechnungen aus diesem Zeitraum können ab 17. Dezember auf dieser Webseite hochgeladen werden
  • Es werden insgesamt 10.000 Rechnungen gezogen und das Land OÖ übernimmt den Rechnungsbetrag. (max. 200 Euro pro Rechnung)
  • Es können nur Rechnungen (Erwerb von Waren oder Dienstleistungen, Konsumation, jedoch keine Gutscheine oder Online-Käufe) von Betrieben oder körpernahen Dienstleistern eingereicht werden, die jetzt im Lockdown geschlossen waren, und eine Betriebsstätte in Oberösterreich haben sowie über eine aufrechte behördliche Genehmigung verfügen – wie zB:

Handel: Mode, Freizeit, Schmuck, Baustoff, Computer, Fahrzeug, Elektro, Floristen, ...

Tourismus- und Freizeitwirtschaft: Gastronomie, Hotellerie, Kino, Freizeit- und Sportbetriebe, …

Gewerbe: Friseure, Fußpfleger, Masseure, Kosmetiker, Fotografen, …

Hingegen sind beispielsweise Lebensmittelgeschäfte oder Drogeriemärkte, die auch jetzt geöffnet haben, ausgeschlossen.

 

Oberösterreich verlängert Weihnachtsshopping:

Erweitertes Einkaufswochenende vom 17. bis 19.12.

„Das erste Einkaufswochenende in Oberösterreich nach dem Lockdown wird massiv erweitert. Als Entgegenkommen an die Wirtschaftsbetriebe wird Freitag, der 17. Dezember schon ganztägig geöffnet, am Samstag, 18. Dezember gibt’s eine Verlängerung der Öffnungszeit um eine Stunde und am 19. Dezember dürfen jene Unternehmen einmalig am Sonntag öffnen, die im Lockdown geschlossen waren. Das ermöglicht Ihnen wieder weitgehend unbeschränktes Einkaufen und sorgt zugleich dafür, dass sich das Kundenaufkommen bestmöglich verteilt“, erklärt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Die möglichen Öffnungszeiten von Freitag, 17.12., bis Sonntag. 19.12.:

Freitag, 17. Dezember: 06.00 bis 21.00 Uhr

Samstag, 18. Dezember: 06.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 19. Dezember: 10.00 bis 18.00 Uhr (nur Betriebe, die im Lockdown geschlossen waren)

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel "Shop&Win" in Oberösterreich:

1. Anwendungsbereich

Diese Bedingungen finden Anwendung, wenn Personen an dem Gewinnspiel „Shop & Win in Oberösterreich“ des Landes Oberösterreich, (in Folge auch „Veranstalter“ genannt), teilnehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und kann ausschließlich über die Homepage www.ooe-weihnachtsshopping.at erfolgen.

Zum Zwecke der besseren Lesbarkeit wird auf eine Differenzierung zwischen Mann und Frau verzichtet. Selbstverständlich sind alle Geschlechter gleichermaßen angesprochen. Die mangelnde Differenzierung erfolgt ohne Diskriminierungsabsicht.
 

2. Teilnahmezeitraum

Das Gewinnspiel „Shop & Win in Oberösterreich“ findet im Zeitraum 17.12.2021 bis 08.01.2022, 24:00 Uhr statt.
Ein Upload der Rechnung ist bis zum 09.01.2022 möglich.
 

3. Teilnahmeberechtigung und Gewinn
Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel „Shop & Win in Oberösterreich“ ist jede private Person ab dem vollendeten 14. Lebensjahr mit Hauptwohnsitz in Oberösterreich, die in angeführtem Teilnahmezeitraum Waren oder Dienstleistungen bzw. Konsumationen in einer oberösterreichischen Betriebsstätte mit aufrechter behördlicher Genehmigung, die von den Maßnahmen der 4. Oö. COVID-19-Maßnahmenbegleitverordnung iVm. der 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung, BGBl. II Nr. 475/2021 erfasst war, für nicht-unternehmerische Zwecke erwirbt.

Liste der nicht berechtigten Geschäftstypen:

  • öffentliche Apotheken

  • Lebensmittelhandel (einschließlich Verkaufsstellen von Lebensmittelproduzenten) und bäuerliche Direktvermarkter,

  • Drogerien und Drogeriemärkte,

  • Verkauf von Medizinprodukten und Sanitärartikeln, Heilbehelfen und Hilfsmitteln,

  • Gesundheits- und Pflegedienstleistungen,

  • Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen, die von den Ländern im Rahmen der Behindertenhilfe-, Sozialhilfe-, Teilhabe- bzw. Chancengleichheitsgesetze erbracht werden,

  • Dienstleistungen nach dem Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 (AlVG), BGBl. Nr. 606/1977, und dem Arbeitsmarktservicegesetz (AMSG), BGBl. Nr. 313/1994,

  • veterinärmedizinische Dienstleistungen,

  • Verkauf von Tierfutter,

  • Verkauf und Wartung von Sicherheits- und Notfallprodukten, das sind insbesondere Feuerlöscher, Schutzausrüstung, Leuchtmittel, Brennstoffe, Sicherungen, Salzstreumittel, nicht aber Waffen und Waffenzubehör, sofern deren Erwerb nicht zu beruflichen Zwecken aus gesetzlichen Gründen zwingend unaufschiebbar erforderlich ist,

  • Notfall-Dienstleistungen,

  • Agrarhandel einschließlich Tierversteigerungen sowie der Gartenbaubetrieb und der Landesproduktenhandel mit Saatgut, Futter und Düngemittel,

  • Tankstellen und Stromtankstellen sowie Waschanlagen,

  • Banken,

  • Postdiensteanbieter einschließlich deren Postpartner, soweit diese Postpartner unter die Ausnahmen des § 7 Abs. 6 fallen sowie Postgeschäftsstellen iSd § 3 Z 7 PMG, welche von einer Gemeinde betrieben werden oder in Gemeinden liegen, in denen die Versorgung durch keine andere unter § 7 Abs. 6 fallende Postgeschäftsstelle erfolgen kann, jedoch ausschließlich für die Erbringung von Postdienstleistungen und die unter § 7 Abs. 6 erlaubten Tätigkeiten, und Anbieter von Telekommunikation,

  • Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Rechtspflege,

  • den öffentlichen Verkehr,

  • Tabakfachgeschäfte und Zeitungskioske,

  • Hygiene- und Reinigungsdienstleistungen,

  • Abfallentsorgungsbetriebe,

  • KFZ- und Fahrradwerkstätten.


Teilnahmeberechtigte Personen können zur Teilnahme auf der Homepage www.ooe-weihnachtsshopping.at ihre persönlichen Daten inkl. Bankverbindung hinterlassen und Rechnungen uploaden. Jede Rechnung nimmt nur 1x am Gewinnspiel teil, teilnahmeberechtigte Personen können durch mehrfache Registrierung jedoch mehrfach am Gewinnspiel teilnehmen.

Es können nur Rechnungen über den Erwerb von Waren und Dienstleistungen bzw. Konsumationen von Betrieben eingereicht werden, die vom Betretungsverbot gem. §7, 9 und 10 der 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung, BGBl. II Nr. 475/2021 betroffen waren. Der Erwerb von Gutscheinen oder Online-Käufe sind von der Teilnahme ausgenommen.

Im Rahmen des Gewinnspiels werden in Summe 10.000 Rechnungen per Zufallsprinzip unter notarieller Aufsicht in mehreren Ziehungen ab der KW 51/2021 ermittelt, für jede Rechnung gemäß den Teilnahmebedingungen wird der Brutto-Rechnungsbetrag, jedoch maximal EUR 200, refundiert.

Die letzte Ziehung findet in der KW 2/2022 statt und wird eine Hauptliste hervorbringen.

Für den Fall, dass ein gezogener Teilnehmer nicht den Teilnahmebedingungen entspricht, wird eine Liste von Ersatz-Gewinnern (2000 Teilnehmer) gezogen. Im Fall eines Ausfalles rückt ein Spieler aus der Ersatz-Liste in die Hauptliste nach.

Die Teilnehmer/innen erhalten auf die von ihnen bei der Anmeldung angegebene Email-Adresse eine Teilnahmebestätigung, diese ist für eine Teilnahme zu rück-bestätigen, und im Fall einer Ziehung in der Hauptliste eine Gewinnbenachrichtigung.
Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtigen Kontaktdaten auszuforschen. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer/innen mit fehlerhaften Kontaktmöglichkeiten vom Gewinnspiel zu jeder Zeit auszuschließen.

Automatisierte Eintragungen werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso sind das unmittelbare Organisationsteam des Veranstalters, der Landeshauptmann sowie alle Mitglieder der Oberösterreichischen Landesregierung von der Teilnahme ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, von den ausschließlich durch Email zu verständigenden Gewinner/innen binnen 21 Tagen einen Nachweis des Erfüllens der Teilnahmebedingungen, insbesondere den Hauptwohnsitz in Oberösterreich, als Voraussetzung für die Übergabe eines Gewinns einzufordern bzw. zu überprüfen. Kann der Nachweis innerhalb von 21 Tagen ab Email-Verständigung nicht erbracht werden oder erfolgen, kann der/die Teilnehmer/in vom Veranstalter ausgeschlossen werden und sein/ihr Gewinnrecht verfällt.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer/innen die gegen Strafgesetze, die guten Sitten, diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, den Ablauf des Gewinnspiels zu beeinflussen oder zu stören, mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen.

Der/Die Teilnehmer/in erklärt, dass eine Anmeldung nur bei Erfüllung aller Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel „Shop & Win in Oberösterreich“ durchgeführt wird.  
 

4. Datenschutzhinweise zum Gewinnspiel
Die von den Teilnehmer/innen zur Teilnahme am Gewinnspiel erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Bearbeitung und Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unter www.ooe-weihnachtsshopping.at. 
 

5. Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Eine solche Änderung ist umgehend bekannt zu geben.

Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden.
 

6. Zusatzbedingungen
Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisnormen des internationalen Privatrechts. Gerichtsstand ist 4020 Linz.
 

7. Für die Durchführung verantwortlich
Land Oberösterreich  
Landhausplatz 1, 4020 Linz
shop.win@ooe.gv.at