Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Personal
4021 Linz • Bahnhofplatz 1
Telefon (+43 732) 77 20-112 01
E-Mail persd.post@ooe.gv.at

Landeswappen Oberöstereich

Spezialsachverständige / Spezialsachverständiger im Bereich Ökologie für Verkehrsprojekte

Abteilung Straßenneubau und -erhaltung in Linz – Dauerposten, Vollzeit

Bewerbungsfrist: 07. Dezember 2022

Aufgaben

  • Sie planen und begleiten Verkehrsprojekte in ökologischer Hinsicht und wirken an der Umsetzung von Projekten mit (Baubegleitung).
  • Im Fachbereich Biologie/Ökologie verfassen Sie Gutachten und Stellungnahmen (insbesondere für Straßenprojekte).
  • Dabei beurteilen Sie im Rahmen materienrechtlicher Verfahren die Auswirkungen geplanter Straßenbauvorhaben in ökologischer Hinsicht und gehen dabei auf öffentliche Interessen und fremde Rechte ein.
  • Sie wirken bei der Erarbeitung von fachlichen Grundlagen und Standards mit.
  • Sie beraten und informieren Kundinnen und Kunden bei verschiedenen Themen im Bereich ökologischer Auswirkungen im Straßenbau (im Zusammenhang mit Behördenverfahren).
  • Sie erarbeiten Unterlagen als Entscheidungsgrundlage, Sie kommunizieren mit verschiedenen projektspezifischen Stakeholdern und landesinternen Entscheidungsträgern und erstellen Berichte.

Anforderungen

  • Die österreichische Staatsbürgerschaft ist Anstellungsvoraussetzung (§ 11 Oö. Landes-Vertragsbedienstetengesetz).
  • Sie haben ein Diplom-, Master- oder Doktoratstudium im Bereich Biologie/Ökologie oder Umwelt- und Bioressourcenmanagement abgeschlossen.
  • Idealerweise haben Berufserfahrung im Themenfeld Straßen-/Verkehrsplanung und bringen Kenntnisse der maßgeblichen Rechtsmaterien im Bereich Naturschutz sowie im Projektmanagement mit.
  • Sie können komplexe technische/naturräumliche Zusammenhänge rasch erfassen. Konzeptives und fachübergreifendes Denken zeichnet Sie aus.
  • Sie haben ein sicheres und freundliches Auftreten und sind kommunikativ. Sie sind sicher in Verhandlungssituationen und handeln lösungsorientiert.
  • Sie können mit Konfliktsituationen gut umgehen und verfügen über Entscheidungsstärke.
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B und sind bereit zur Leistung von Außendiensten (primär mit Dienstkraftwagen).

Entlohnung

Sie verdienen monatlich bei Vollzeit ab € 3.710 brutto (Funktionslaufbahn [LD 11]) des Oö. Gehaltsgesetzes 2001.

Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im Themenfeld Natur/Verkehrsplanung des Landes Oberösterreich.
  • Innerhalb des Gleitzeitmodells können Sie Ihre Arbeitszeit weitgehend flexibel gestalten.
  • Homeoffice ist entsprechend der jeweils geltenden generellen Rahmenbedingungen und nach dienstlichen Notwendigkeiten nach der Einarbeitungszeit möglich.
  • Standort: Unser Bürogebäude befindet sich beim Linzer Hauptbahnhof/Busterminal (Landesdienstleistungszentrum) und liegt bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln daher ideal.
  • Unser umfangreiches Weiterbildungsprogramm bietet Ihnen viele Seminare.

 

Vorstellungsgespräch in der Abteilung Personal-Objektivierung gemeinsam mit der Abteilung Straßenneubau und -erhaltung (voraussichtlich am 21./22. Dezember 2022).

  • in der Abteilung Personal-Objektivierung
    Daniela Reisenzaun, Telefon (+43 732) 77 20-117 13
  • in der Abteilung Straßenneubau und -erhaltung
    Leiter Dipl.-Ing. Christian Dick, Telefon (+43 732) 77 20-125 90

Ihre Möglichkeiten und Perspektiven auf einen Blick

  • Vielfältige Aufgaben und Berufe
  • Interessante Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld
  • Karrierechancen für engagierte Einsteigerinnen und Einsteiger sowie Aufsteigerinnen und Aufsteiger
  • Langfristige Beschäftigungsperspektiven
  • Individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fairness, Sicherheit und Transparenz
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • Attraktive Sozial- und Zusatzleistungen
  • Teamgeist, Wertschätzung und Respekt
  • die österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Landes erfüllt, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Abkommens (EWR bzw. EU) dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländerinnen und Inländern; außer es ist beim jeweiligen Job im Hinweis der Inländervorbehalt angeführt
  • die persönliche, fachliche  und gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Für bereits bei der Abteilung Personal-Objektivierung vorgemerkte Bewerberinnen und Bewerber, die die Anforderungen erfüllen, erübrigt sich eine neuerliche Bewerbung; außer es ist beim jeweiligen Job anders angeführt.

Die Aufnahmen zum Land Oberösterreich erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis; (außer es ist beim jeweiligen Job ein anderes Vertragsverhältnis angeführt (z.B. ABGB)). Jedes Dienstverhältnis ist (vorerst) befristet, davon der erste Monat auf Probe.

Aus verwaltungsökonomischen Gründen ist bei den Auswahlverfahren eine Vorauswahl möglich.

Fahrtkosten und Spesen im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren ersetzen wir nicht.

Rechtliche Informationen

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Personal-Objektivierung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
E-Mail karriere@ooe.gv.at
Telefon: (+43 732)7720-18718

Mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen stellen Sie uns jene Daten zur Verfügung, die wir für eine erste Prüfung Ihrer Bewerbung benötigen.
Sie haben einen ausführlichen elektronischen Lebenslauf? Gerne können Sie uns diesen anstelle des Bewerbungsbogens übermitteln.

  • Herunterladen 516,66 KB)

Rechtzeitig ist dann eine Bewerbung übermittelt, wenn diese bis zur Bewerbungsfrist eingelangt ist (Datum des Eingangsstempels).