Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Personal
4021 Linz • Bahnhofplatz 1
Telefon (+43 732) 77 20-112 01
E-Mail persd.post@ooe.gv.at

Landeswappen Oberöstereich

Amtstierärztin / Amtstierarzt

Bezirkshauptmannschaft Wels-Land - Dauerposten, Teilzeit mit voraussichtlich 35 Wochenstunden

Bewerbungsfrist: 17. August 2022

Sie möchten bei der Gewährleistung der Sicherheit von Lebensmitteln mitarbeiten? Die Aufrechterhaltung eines hohen Tiergesundheitsstatus und die Überwachung des Tierschutzes liegen Ihnen am Herzen? Dann könnte dieser Job für Sie spannend sein.

Als Vorbereitung für den Einsatz als Amtstierärztin/Amtstierarzt ist eine intensive Einschulung und Einarbeitung geplant. Die Einschulung findet sowohl in der Bezirkshauptmannschaft als auch in der Abteilung Ernährungssicherheit und Veterinärwesen in Linz statt.

Aufgaben

  • Sie führen Kontrollen auf landwirtschaftlichen Betrieben im Bereich der Tiergesundheit, des Tierschutzes und der Lebensmittelsicherheit durch.
  • Die Überwachung des Handels mit Tieren und tierischen Produkten zählt zu Ihren Aufgaben.
  • Sie stellen den Tierschutz in Zoos, in den gewerblichen Tierhaltungen und bei Veranstaltungen sicher.
  • Sie überprüfen den Verkehr mit Tierarzneimitteln im landwirtschaftlichen Betrieb.
  • Das Überprüfen von Betrieben der Erzeugung, Bearbeitung und Verarbeitung von Lebensmitteln tierischer Herkunft ist Teil Ihrer Tätigkeit.

Anforderungen

  • Diese Stelle unterliegt dem Inländervorbehalt nach § 11 Oö. Landes-Vertragsbedienstetengesetz, das heißt die österreichische Staatsbürgerschaft ist Anstellungsvoraussetzung.
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin und haben die Berechtigung zur Ausübung des tierärztlichen Berufes.
  • Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen
    • im Bereich des öffentlichen Veterinär- und Gesundheitswesens,
    • in veterinärmedizinischen Aspekten der Tiergesundheit, des Tierarzneimitteleinsatzes und des Tierschutzes bzw.
    • im Bereich der Lebensmittelsicherheit.
  • Eine selbstständige Tätigkeit bzw. Assistenz in der Nutztierpraxis oder Schlachttier- und Fleischuntersuchung ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in der Datenverarbeitung, der Biostatistik und im Risikomanagement mit.
  • Sie haben ein sehr gutes persönliches Auftreten und können sich mündlich und schriftlich sehr gut ausdrücken.
  • Planen und Organisieren machen Ihnen Freude. In schwierigen bzw. stressigen Situationen behalten Sie den Überblick.
  • In Verhandlungs- und Konfliktsituationen agieren Sie lösungsorientiert. Ihre Fähigkeit zur multidisziplinären Zusammenarbeit zeichnet Sie aus.
  • Sie haben den Universitätslehrgang tierärztliches Physikat absolviert oder sind bereit, diesen - für Sie kostenlos - als Teil der Dienstausbildung (inklusive Dienstprüfung) während der Dienstzeit zu absolvieren. Dies ist auch eine der Voraussetzungen, um sich pragmatisieren zu lassen.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich Kenntnisse über rechtliche Rahmenbedingungen von Behördenverfahren anzueignen.
  • Einem flexiblen Arbeitseinsatz stehen Sie positiv gegenüber und sind einverstanden, im Bedarfsfall Mehrdienstleistungen zu erbringen.
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B und sind bereit zur Leistung von Außendiensten (primär mit Dienstkraftwagen).

Entlohnung

Sie verdienen monatlich bei Teilzeit mit 35 Wochenstunden ab € 3.240 brutto (Funktionslaufbahn [LD 11] des Oö. Gehaltsgesetzes 2001).

Angebot

  • Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet. In der Einarbeitungszeit werden Sie von unserem Team fachlich unterstützt.
  • Sie können Ihre Arbeitszeiten weitgehend flexibel gestalten.
  • Für Ihre Weiterbildung bieten wir ein umfangreiches internes Weiterbildungsprogramm an.
  • Sie erhalten attraktive Sozial- und Zusatzleistungen (z.B. KFL - Kranken- und Unfallfürsorge für Oö. Landesbedienstete, finanzielle Unterstützung für Pendler/innen und Familien).
     

 

Vorstellungsgespräch in der Abteilung Personal-Objektivierung gemeinsam mit der Abteilung Ernährungssicherheit und Veterinärwesen und der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land.

  • Sie haben Fragen zum Auswahlverfahren?
    Rufen Sie Frau Katharina Imitzer, BSc in der Abteilung Personal-Objektivierung unter der Telefonnummer (+43 732) 77 20-112 29 an.
     
  • Sie haben Fragen zu den Rahmenbedingungen, zu den Aufgaben oder zum Jobumfeld?
    Wenden Sie sich telefonisch an Herrn Landesveterinärdirektor Dr. Thomas Hain unter (+43 732) 77 20-142 40 oder an die Bezirkshauptfrau MMag. Elisabeth Schwetz (+43 7242) 618-743 00.

Ihre Möglichkeiten und Perspektiven auf einen Blick

  • Vielfältige Aufgaben und Berufe
  • Interessante Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld
  • Karrierechancen für engagierte Einsteigerinnen und Einsteiger sowie Aufsteigerinnen und Aufsteiger
  • Langfristige Beschäftigungsperspektiven
  • Individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fairness, Sicherheit und Transparenz
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • Attraktive Sozial- und Zusatzleistungen
  • Teamgeist, Wertschätzung und Respekt
  • die österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Landes erfüllt, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Abkommens (EWR bzw. EU) dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländerinnen und Inländern; außer es ist beim jeweiligen Job im Hinweis der Inländervorbehalt angeführt
  • die persönliche, fachliche  und gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Für bereits bei der Abteilung Personal-Objektivierung vorgemerkte Bewerberinnen und Bewerber, die die Anforderungen erfüllen, erübrigt sich eine neuerliche Bewerbung; außer es ist beim jeweiligen Job anders angeführt.

Die Aufnahmen zum Land Oberösterreich erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis; (außer es ist beim jeweiligen Job ein anderes Vertragsverhältnis angeführt (z.B. ABGB)). Jedes Dienstverhältnis ist (vorerst) befristet, davon der erste Monat auf Probe.

Bewerberinnen und Bewerber mit einer höheren schulischen / akademischen Qualifikation werden nur dann in ein Auswahlverfahren einbezogen, wenn sie die beim konkreten Job zusätzlich angeführten Anforderungen entsprechend nachweisen.

Aus verwaltungsökonomischen Gründen ist bei den Auswahlverfahren eine Vorauswahl möglich.

Fahrtkosten und Spesen im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren ersetzen wir nicht.

Von der beim jeweiligen Job angegebenen Funktionslaufbahn kann ausnahmsweise eine Einreihung in eine höhere oder niedrigere Funktionslaufbahn erfolgen, wenn dies im Rahmen der besoldungsrechtlichen Bestimmungen gerechtfertigt ist.

Rechtliche Informationen

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Personal-Objektivierung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
E-Mail karriere@ooe.gv.at
Telefon: (+43 732)7720-18718

Mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen stellen Sie uns jene Daten zur Verfügung, die wir für eine erste Prüfung Ihrer Bewerbung benötigen.
Sie haben einen ausführlichen elektronischen Lebenslauf? Gerne können Sie uns diesen anstelle des Bewerbungsbogens übermitteln.

  • Herunterladen 516,66 KB)

Rechtzeitig ist dann eine Bewerbung übermittelt, wenn diese bis zur Bewerbungsfrist eingelangt ist (Datum des Eingangsstempels).