Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Personal
4021 Linz • Bahnhofplatz 1
Telefon (+43 732) 77 20-112 01
E-Mail persd.post@ooe.gv.at

Landeswappen Oberöstereich

Gemäß § 18 Abs. 2 Oö. Kinder- und Jugendhilfegesetz 2014 idgF wird folgende Funktion öffentlich ausgeschrieben:

Leiterin / Leiter der Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft

beim Amt der Oö. Landesregierung in Linz (Oö. Kinder- und Jugendanwältin/Oö. Kinder- und Jugendanwalt)


Bewerbungsfrist: 01. Februar 2022

Besetzungstermin: 04. Mai 2022

Rechtliche Informationen:
- Oö Kinder- und Jugendhilfegesetz 2014 idgF
- Verordnung der Oö. Landesregierung betreffend das Verfahren zur Bestellung der Leiterin oder des Leiters der Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft

Die Bestellung zur Leiterin oder zum Leiter der Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft gilt jeweils für die Dauer von sechs Jahren. Eine Wiederbestellung ist zulässig.
 

Die Aufgaben der Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft werden in § 18 Abs. 5 des Oö. Kinder- und Jugendhilfegesetzes 2014 i.d.g.F. näher geregelt.


Anforderungsprofil

Für diese Funktion sind folgende persönliche und fachliche Voraussetzungen gemäß § 2 der Verordnung der Oö. Landesregierung betreffend das Verfahren zur Bestellung der Leiterin oder des Leiters der Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft, zu erfüllen:


1. Persönliche Voraussetzungen:

  • österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Staates erfüllt, dessen Angehörigen Österreich auf Grund von Staatsverträgen im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländerinnen und Inländern;
  • gesundheitliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind;
  • Vertrauenswürdigkeit;
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit;
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion;
  • entsprechendes Auftreten in der Öffentlichkeit.


2. Fachliche Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium aus den Studienrichtungen Psychologie, Pädagogik, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften bzw. abgeschlossenes Lehramtsdiplomstudium

      oder

abgeschlossene Ausbildung an einer öffentlichen oder mit Öffentlichkeitsrecht  ausgestatteten Akademie für Sozialarbeit bzw. Absolvierung eines Fachhochschulstudienganges für Sozialarbeit oder eine entsprechende vergleichbare Ausbildung;           

  • Nachweis einer ausreichenden Berufserfahrung im Bereich der psychologischen/psychosozialen/ (sozial-)pädagogischen/juristischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien;
  • gute Fachkenntnisse im Bereich der einschlägigen Rechtsvorschriften und der Verfahrensabläufe bei Verwaltungsbehörden und Gerichten;
  • Wissen über zwischenmenschliche Entwicklungs- und Kommunikationsprozesse und Kompetenzen im Umgang mit Konflikten    


Entlohnung
Die Entlohnung dieser Funktion erfolgt in der Funktionslaufbahn LD 9 des Oö. Gehaltsgesetzes 2001.


Information
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich aktuellem Lebenslauf sowie Angabe der Motivation und der Zielvorstellungen für die angestrebte Funktion müssen bis spätestens 01. Februar 2022 bei folgender Adresse eingelangt sein:

Frau Abteilungsleiterin Dr. Hildegard Hartl

Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Personal-Objektivierung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
E-Mail: lf.perso.post@ooe.gv.at, Telefon (+43 732) 7720-112 05


Mit den Bewerberinnen und Bewerbern wird nach einer eventuellen Vorauswahl ein Auswahlverfahren, das – abhängig von der Situation (SARS-CoV-2 Covid-19) - voraussichtlich im März 2022 stattfinden wird, durchgeführt.

Im Sinne des Gleichstellungsprogramms des Landes Oberösterreich wird besonders die Bewerbung von Frauen begrüßt.

Bei Bestellungen von Personen, die noch nicht Landesbedienstete sind, ist die positive Absolvierung der Sicherheitsüberprüfung gem. § 55 Sicherheitspolizeigesetz Aufnahmevoraussetzung