Oö. LehrlingFernpendelnPlus

Gefördert werden oberösterreichische Lehrlinge beim Besuch der Berufsschule in den Bundesländern Kärnten, Tirol und Vorarlberg im Berufsschuljahr 2021/22.

Wer wird gefördert?

Oberösterreichische Lehrlinge, welche für ihre Ausbildung eine Berufsschule in Kärnten, Tirol oder Vorarlberg besuchen, sofern die Hin- und Rückfahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln getätigt werden.

ACHTUNG: Fahrscheine unbedingt aufbewahren!

Wie wird gefördert?

Bei Zutreffen der Voraussetzungen wird ein pauschaler Fahrtkostenzuschuss in der Höhe von 100 Euro für die Bundesländer Kärnten und Tirol und 150 Euro für das Bundesland Vorarlberg gewährt.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Die Hin- und Rückfahrten zwischen dem Bundesland des Hauptwohnsitzes und dem Bundesland der Berufsschulstandorte in Kärnten, Tirol oder Vorarlberg müssen durchgängig mit öffentlichen Verkehrsmitteln getätigt werden.
  • Der Lehrling muss zumindest jede zweite Woche eine Hin- und Rückfahrt zur Berufsschule absolvieren.
  • Der Hauptwohnsitz, aus dem gependelt wurde zum Zeitpunkt des Ansuchens und während der Wochen, in welchen die Berufsschule besucht wurde, muss in Oberösterreich liegen.

 

ACHTUNG: Fahrscheine unbedingt aufbewahren!

Beilagen (z.B. Einzelfahrscheine) die belegen, dass mindesten alle 14 Tage Hin- und Rückfahrten zwischen dem Bundesland des Hauptwohnsitzes und dem Bundesland des Berufsschulstandortes absolviert wurden, müssen nicht übermittelt werden.

Bewahren Sie diese Unterlagen jedoch bitte auf, da diese von uns im Zuge stichprobenweiser Überprüfung verlangt werden können.

Abwicklung / Antragstellung

Sie können das Formular direkt am Computer ausfüllen und online durch das Anklicken des Feldes "Senden" direkt an die Direktion Finanzen übermitteln.

Die Ansuchen sind nach Abschluss der Berufsschule im Berufsschuljahr 2021/22 einzureichen.

Der Förderantrag muss bis spätestens 31. Dezember 2022 beim Amt der Oö. Landesregierung einlangen.

Dem Formular ist eine Schulbesuchsbestätigung der Berufsschule beizulegen.

ACHTUNG: Fahrscheine unbedingt aufbewahren!

Formular

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: