Abgesagt: Besseres Licht - Planung und praktische Umsetzung

Eine für Mensch und Natur faire Beleuchtung ist machbar und bringt allen Vorteile.

Seminar

Termin: Donnerstag, 4. November 2021, 14:00 bis 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Egererschloss, Marktplatz 30, 3335 Weyer

Preis: kein Teilnahmebeitrag

 

In den letzten Jahren wurde immer klarer: Es gibt auch bei Licht ein Zuviel des Guten, also ein Übermaß an künstlichem Licht. Kunstlicht in falscher Qualität und Intensität zur falschen Zeit am falschen Ort kann gravierende Schattenseiten haben.

Unser Ziel ist umweltgerechter und effizienter Einsatz von Licht im Außenraum statt immer nur mehr Licht: Besseres Licht, das uns hilft, besser zu sehen ohne zu blenden, ohne unnötig die Umwelt aufzuhellen, ohne unnötig die Tierwelt zu stören, ohne unnötig viel Energie zu verschwenden. Eine für Mensch und Natur faire Beleuchtung ist machbar und bringt allen Vorteile.

Inhalte des Seminars

  • Grundlagen
  • Österreichischer Leitfaden Außenbeleuchtung − Licht, das mehr nützt als stört
  • Erfahrungen, Beispiele und praktische Umsetzungsmöglichkeiten in den Bereichen Objekt-, Werbe- und Straßenbeleuchtung
  • Praxisbeispiele der oberösterreichischen Mustergemeinde Weyer
  • Besichtigung der Musterbeleuchtung in Weyer

Zielgruppen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauabteilungen in Gemeinden, Sachverständige im Bauwesen, Baumeisterinnen und Baumeister, Architektinnen und Architekten, Planerinnen und Planer, Elektrohandel, interessierte Personen

Veranstalter und Auskünfte

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung Umweltschutz, Kärntnerstraße 10-12, 4021 Linz, Tel.: +43(0)732/7720-14501, E-Mail: umweltbildung.us.post@ooe.gv.at

in Zusammenarbeit mit der Lichttechnischen Gesellschaft Österreichs (LTG) und dem Oö. Gemeindebund

Hinweise

Diese Veranstaltung ist abgesagt.

   

Weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: