OÖ. Verkehrserhebung 2022

Mobilität ist die Grundlage unseres alltäglichen Lebens. Daher führt das Land alle zehn Jahre eine landesweite Verkehrserhebung durch. Mit der jetzigen Erhebung soll wieder eine möglichst gute Basis für die zukünftige Verkehrsplanung geschaffen werden.

Aktueller Stand 

Die Erhebungsphase der Verkehrserhebung 2022 wurde mit 9. November 2022 abgeschlossen. Es besteht aber weiterhin bis Ende November die Möglichkeit, die bereits versandten Papierfragebögen postalisch zurückzusenden.

Von rund 55.000 Haushalten in Oberösterreich und Salzburg, die sich zur Teilnahme angemeldet haben und für die eine gültige Post- oder E-Mailadresse vorlag, haben bisher über 39.000 Haushalte mitgemacht.

In Summe beträgt der Rücklauf in dieser Phase der Erhebung bereits über 70% der angemeldeten Haushalte; das gilt sowohl für die postalische Erhebung als auch für die Online-Variante.

Rund 26.500 Haushalte nahmen online teil, etwa 10.000 Haushalte retournierten ihre Fragebögen postalisch, weitere 2.500 Haushalte haben die Möglichkeit der freien Online-Anmeldung im Oktober genutzt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich!

 

Weiterer Zeitplan

Derzeit werden die postalisch zurückgesandten Fragebögen elektronisch erfasst, dabei wird zur Qualitätssicherung jeder einzelne Fragebogen manuell überprüft. Dieser Arbeitsschritt benötigt einige Zeit und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Anschließend werden die via Online-Befragung erfassten Daten und die postalischen Ergebnisdaten zusammengeführt und umfangreichen Plausibilitätsprüfungen unterzogen. Danach erfolgt eine Gewichtung und Hochrechnung der Ergebnisdaten , sodass diese repräsentativ für die Wohnbevölkerung der Bundesländer Oberösterreich und Salzburg sind.

Erst dann ist eine valide Analyse der Ergebnisse und eine Ableitung von Trends im Verkehrsverhalten möglich.

Die validierten Ergebnisse werden in Form von Ergebnisberichten, die Vergleiche mit früheren Erhebungen beinhalten, bis Mitte 2023 ausgearbeitet und veröffentlicht.

 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an: